Schöne Ausschnitte: Schrägstreifen statt Schrägband

  • 20.08.2013 von stefanie kroth
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Einfach
  • Kosten: Kostenlos
  • Dauer: eine Stunde
  • Stichwörter: , , , , , , ,
Schöne Ausschnitte: Schrägstreifen statt Schrägband

Hals- und Armausschnitte schön machen: Einfacher als mit einem vorgefalztem Schrägband kann man die Ausschnittkanten mit einem Schrägstreifen einfassen. Das ist im Prinzip wie eine Mini-Blende oder eine Paspel. Der Vorteil: Entweder man setzt gewollt farbige Akzente oder arbeitet bewusst dezent und verwendet den gleichen Stoff wie für das übrige Schnittteil.

Ein kleines Foto-Tutorial findet ihr ganz kostenlos auf meinem Blog: http://stefaniekroth.blogspot.de



Dieses Material benötigst du:
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • evt. Overlock,
  • Nadeln,
  • Nähmaschine,
  • Schere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.