Schultütenbezug

Schultütenbezug

Schultütenbezüge aus Stoff – die später zum Kuschelkissen werden!
In nur wenigen Wochen/Tagen ist Einschulung! Die Kinder können es wahrscheinlich kaum noch erwarten, bekommen sie doch nicht nur einen Schulranzen und Federmäppchen, sondern auch noch eine große Schultüte mit tollen Geschenken darin. Die Eltern geben sich die größte Mühe, mit individuellen Schultüten den Tag unvergesslich werden zu lassen, doch das ist meist leichter gesagt als getan!
twinkle*twinkle aus Berlin bietet niedliche Schultütenbezüge zum Bestellen an. Nach Vorliebe der Kinder kann man beispielsweise zwischen Tier-, Märchen-, Fußballmotiven wählen. Wer selber eine Schultüte kreieren und nähen möchte, kann die Stoffe frei zusammenstellen. Der Clou an diesen Schultüten aus Stoff ist aber, dass sie nach der Einschulung- mit Füllwatte ausgestopft- zum gemütlichen Kuschelkissen werden, das noch jahrelang an den spannenden Tag erinnert.
Schnitt und Anleitung für den Schultütenbezug können kostenlos bei twinkle*twinkle im Bereich Atelier herunter geladen werden: http://www.twinkletwinkle.de/twinkleatelier1.html

twinkle*twinkle, Kollwitzstr. 52, 10405 Berlin, Tel.: 030/43 73 51 14, http://www.twinkletwinkle.de



Dieses Material benötigst du:
  • Band,
  • Baumwolle,
  • Füllwatte,
  • Nähgarn,
  • Stoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Nähmaschine,
  • Stecknadeln,
  • Stoffschere
So macht man das:

1Zuschneiden

1. Zuerst schneidet man den
Stoff entlang des festgesteckten
Papierschnittes aus.

2Versäubern

Anschließend werden alle
waagerechten Strecken bis auf
die obere versäubert und dann
alle drei Teile zu einem großen
Dreieck zusammengenäht.

3Bügeln

Danach bügelt man die
Nahtzugabe auseinander.

4Bänder

Ich finde es immer schöner,
wenn der Übergang zwischen
den unterschiedlichen Stoffen
mit farbigen Bändern, die ich
direkt auf die Nähte nähe,
verziert ist.

5Seitennaht

Jetzt wird die Seitennaht
geschlossen und
versäubert.

6Verstürzen

Den Schultütenbezug nun
verstürzen und die obere,
unversäuberte Kante zwei mal
einschlagen, umbügeln und
absteppen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.