Schutzengel


Man muss nicht an Engel glauben, um zu wissen, dass jeder einen Schutzengel hat! Manche haben auch mehrere. Wer seinen Schutzengel immer „sehen“ möchte, der baut sich am besten einen. Dieser hier ist keine Laubsägenarbeit, sondern mit der Stichsäge gesägt. Ich habe kürzlich so einen geschenkt bekommen, und mich sehr darüber gefreut. Eignet sich also auch bestens als himmlisches Mitbringsel. Nicht nur zu Weihnachten!

 



Dieses Material benötigst du:
  • altes Holz,
  • Goldmetallic,
  • Wandhaken

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bohrmaschine,
  • Hammer,
  • Laubsäge,
  • Pinsel,
  • Schleifmaschine,
  • Schleifpapier,
  • Stichsäge
So macht man das:

1Schablone

Die Größe des Engels richtet sich nach der Größe des Altholzes. Das kann von 18 cm bis hin zu 80 cm gehen. Malt den Engel vorher auf ein Stück Papier, so könnt ihr die Proportionen besser ausloten und besser einschätzen, ob das Material reicht.

2Zuschneiden und zusammensetzen

Ihr müsst folgende Teile zuschneiden:
2 Flügel
1 Korpus
1 Heiligenschein

Die Kanten ggf. glatt schleifen.
Heiligenschein mit Goldmetallic-Acryl anmalen. Trocknen lassen.
Flügel und Heiligenschein an der entsprechenden Stelle auf die Rückseite des Korpus schrauben.
Aufhängung anbringen. Fertig!





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild.

0 Kommentare