Stiftebox aus PET-Flasche

Stiftebox aus PET-Flasche


Habt ihr Lust auf eine kleine Häkelbastelei? Wie wäre es dann mit so einem kleinen Fläschchen/Täschchen/Büchschen? Unsere Allrounderin Thordis von Bastelmania zeigt euch, wie es geht:



Dieses Material benötigst du:
  • PET Flasche,
  • Schleifenband,
  • Wollreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cutter,
  • Folienstift,
  • Häkelnadel,
  • Lochzange,
  • Nadel mit großer Öse
So macht man das:

1PET-Flasche vorbereiten

Flasche von den Etiketten befreien und reinigen, dann mit dem Cutter den unteren Teil abtrennen. Ein Maßband umlegen und mit dem Folienstift am oberen Rand regelmäßige Punkte aufzeichnen. Mit der Lochzange auf kleinster Einstellung ringsum lochen.
TIPP: Du hast keine Lochzange? Erhitze eine dicke Nadel in einer Kerzenflamme und schmelze die Löcher hinein.

2Maschenanschlag

Den Rand mit einem Wollfaden mit Knopflochstich säumen. Nun könnt ihr in jede Schlaufe die Häkelnadel einstechen. Falls ihr mit dünnem Garn arbeitet: setzt die Abstände der Löcher sehr dicht oder stecht zwei Maschen in jede Knopfloch-Schlaufe.

3Verschluss

In der letzten Reihe in jede zweite Masche einstechen, dazwischen zwei Luftmaschen häkeln. So entsteht ein Abschluss, durch den ihr nun ein Schleifenband zum Verschließen fädeln könnt.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild.

0 Kommentare