Textilgarn selber machen


Textilgarn finde ich schon seit einiger Zeit ziemlich genial. Aber vor ich das teuer bestellt habe, wollte ich doch einmal testen, wie man es selber herstellen kann und wie sich das dann so verarbeiten lässt. Da ich im Internet keine Anleitung (ob Video oder Bild) gefunden habe, die mich wirklich zufrieden gestellt hat, hab ich’s selbst ausprobiert und dokumentiert. Das hat auch gleich zu einigen Erkenntnissen geführt:

1. Je größer, breiter und XXL ein Shirt ist, desto besser. Je weniger Seitennähte, desto weniger „Knoten“ (ein Rock zum Beispiel würde sich auch sehr gut machen dafür).
2. Super-stretch-Stoffe eignen sich nicht so gut, auch wenn man das am Anfang glauben könnte. Das Häkeln fällt danach eher schwer.
3. Aus einem XL-Damen-Top bekommt man ein erstaunlicherweise nur faustgroßes Knäuel Textilgarn.

Sucht am besten nach einigen ungetragenen Klamotten, je größer desto besser, und dann könnte ihr loslegen. Mit alter Bettwäsche klappt es auch super.. Und da kommt dann auch eine ordentliche Garnmenge heraus. Und Häkeln mit Textilgarn macht ja auch echt Spaß :-) Eignet sich super für Taschen und Hüllen.

Die komplette Anleitung mit allen Schritt-Fotos findet ihr übrigens auf http://alles-selber-machen.de/ unter Tutorials/DIY.

 



Dieses Material benötigst du:
  • T-Shirt

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Schere
So macht man das:

1...

Den Teil mit Ärmeln oder Trägern unterhalb der Achseln abschneiden. Wir haben es mal mit einem ausgetragenen Top versucht. Gleich ein TIPP: Je größer (breiter!) das Hemd ist, desto besser. Dann hat man später viel weniger Seitennähte. Ein alter Rock funktioniert auch hervorragend.

2...

Das Shirt so falten, dass von der oberen bis zur unten liegenden Seitennaht etwa 2-3 cm Abstand bleiben. (Wir haben einen Rollschneider verwendet, daher sicherheitshalber ein etwas größerer Abstand.)

3...

Vom Falz aus mit der Schere oder dem Rollschneider 2-3 cm breite Streifen schneiden…





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.