Topflappen selber nähen


Ein schöner Topflappen lässt sich einfach selber nähen, und ist daher auch geeignet für Nähanfänger!

Die Anleitung mit Bildern findest du hier unten oder auf meinem Blog Spoon and Key!

http://spoonandkey.blogspot.de/2015/01/diy-topflappen-selber-naehen-anleitung.html

 

Bei Fragen kannst du mich dort auch gerne kontaktieren.

Viel Spaß!



Dieses Material benötigst du:
  • Stoff,
  • Thermoflies

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügelbrett und Bügeleisen,
  • Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Stoff zuschneiden

Als erstes schneidest du den Stoff und das Thermoflies in der gewünschten Größe zu. 22x22cm ist eine gute Richtgröße, du kannst aber die Größe frei bestimmen.
Ich habe mir auch für den Saum den Stoff selbst zugeschnitten, da ich so die Breite und das Muster des Saumes selbst bestimmen kann. Der Stoffstreifen sollte 1 m lang und 5 cm breit sein. (Alternativ kannst du auch fertiges Schrägband verwenden)
Vor dem Nähen werden alle Stoffteile gebügelt.

2Vorbereiten für's Nähen und Absteppen

Nun werden die Stoffquadrate auf das Flies gelegt, die rechte Seite ist jeweils außen. Am besten steckst du die einzelnen Teile mit Stecknadeln fest.
Damit die verschiedenen Teile nicht verrutschen, werden sie nun abgesteppt. Beginne hier mit den längsten diagonalen Nähten (siehe Pfeile), damit der Stoff nicht mehr verrutschen kann. Nähe anschließend weiter, sodass ein Muster mit Quadraten entsteht. Wenn du geübter bist, kannst du natürlich auch dein eigenes Muster beim absteppen entwerfen.

3Rand gestalten

Nun muss der Topflappen nur noch umsäumt werden. Dafür wird das zugeschnittene Stoffteil rechts auf rechts auf den Topflappen gelegt und festgesteckt. Wer später noch eine Schlaufe zum Aufhängen des Topflappens befestigen möchte, beginnt mit der Naht nicht am Rand des Topflappens, sondern erst nach 5 cm!
Damit die Ecken später sauber aussehen, klappst du den Stoff an den Ecken im 90 Grad Winkel nach unten.
Wenn die Vorderseite komplett umsäumt ist, wird der Stoff nach außen geklappt und umgebügelt. Auf der Rückseite wird das Schrägband nun eingeschlagen und oberhalb der Naht von der Vorderseite rundherum festgenäht.

4Schlaufe annähen

Für die Schlaufe zum Aufhängen nicht bis zum Schluss nähen, sondern 5 cm Platz lassen.
Für die Schlaufe ein Stück Saumband längs in der Mitte rechts auf rechts falten und die offene lange Seite zusammennähen. Wieder auf rechts ziehen und an den offenen Stellen im Saum (siehe Pfeil) einsetzen. Feststecken und dann den Saum zuende abnähen.
Jetzt ist der Topflappen fertig! Mit dem Bügeleisen bügelst du nochmals alles schön glatt.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.