Upcycling-DIY: Umge-Buch-t! … Außen verrückt, innen ein Notizbuch.


So holt Ihr das Beste aus alten Büchern heraus! Macht einen Bucheinband mit Stoff für Euer Notizbuch daraus!

Habt Ihr Bücher, deren Cover Ihr so absurd findet, dass es fast schon wieder gut aussieht? Bücher, die Euch geschenkt wurden oder Fehlkäufe, die Ihr im Leben nicht lesen würdet? Wenn dem so ist, gebt Ihnen eine zweite Chance! Werft sie nicht weg! Gebt Ihnen  … eine neue Aufgabe. Alles was Ihr dazu braucht ist ein altes Buch (es sollte ein Softcover/Paperback sein), Stoff, Schneiderkreide, Heftnadeln, Stoff, der etwas größer und breiter ist als das Notizbuch, Heftnadeln, Wolle, eine Häkelnadel, Knöpfe, Quetschperlen, eine Schneiderscheere, ein Handmaß & ein Lineal.

Die Anleitung könnt Ihr als PDF auf http://mohntage.com/2015/04/29/upcycling-notitzbuchhulle-diy-umbe-buch-t/ herunterladen. Wenn Ihr wollt, schaut Euch die Bilder an, die ich beim Nähen meiner Notizbuchhülle gemacht habe :-)

 

 



Dieses Material benötigst du:
  • Buchcover (Paperback),
  • Knöpfe,
  • Quetschperlen,
  • Stoff und Nähgarn Eurer Wahl,
  • Wolle in passender Farbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Geodreieck,
  • Handmaß,
  • Heftnadeln,
  • Nähmaschine,
  • Schneiderkreide,
  • Schneiderscheere,
  • Zange




2 Kommentare
  1. Ich liebe das Kaktusnadelkissen auf dem sechsten Bild! Ist mir sofort eins Auge gefallen. Dein Projekt ist natürlich auch top :)

    • Vielen lieben Dank! :-) Das Nadelkissen war mein erstes Nähprojekt. … und es hält immer noch :-) Ich schaue mal, ob ich die Schablone noch finde. Denn das ist leicht zu basteln: mit etwas Fimo, einem Knopf, Filz und Füllwatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.