Vanillekipferl nach Omas Rezept


Meine Vanillekipferl backe ich nach einem alten Familienrezept, das seit mehreren Generationen überliefert und immer weiter verfeinert wurde. Die Kipferl werden mit sehr viel Liebe und mit sehr viel Butter gemacht und sind so zart, dass sie auf der Zunge zergehen. Wir lieben sie!

Fotos zu allen Arbeitsschritten findet ihr hier:
http://allesbiggi.blogspot.de/2013/11/vanillekipferl-nach-omas-rezept.html

Die Anleitung pur kommt jetzt:

Zutaten für ca. 60 Kipferl:

200g Mehl
150 g kalte Butter
50 g Zucker
Bourbonvanille aus der Vanillemühle (alternativ Vanillinzucker)
75 g frisch gemahlene Haselnüsse und/oder Mandeln (ich nehme immer halb Haselnüsse/halb Mandeln)
ca. 60 g Puderzucker zum Bestäuben

Und so geht’s:

Mehl auf einer Backunterlage mit der Butter verbröseln,
Zucker, gemahlene Vanille und geriebene Nüsse einarbeiten.
Teig zur Rolle formen, in lauter gleichgroße Scheiben schneiden,
daraus Kipferl formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen,
im vorgeheizten Backofen (Umluft) bei 160°C ca. 20 Minuten backen.

Inzwischen Puderzucker mit frisch gemahlener Vanille (oder Vanillinzucker) vermischen.
Nach dem Backen werden die Kipferl sofort darin gewendet. So hat das jedenfalls meine Oma gemacht.
Ich fülle einfach die Puderzuckermischung in die Puderzuckermühle (ein Mehlsieb) geht auch) und bestäube die Kipferl damit.

Viel Spaß beim Nachbacken!
Ich bin gespannt, wie sie euch schmecken!
Eure Biggi






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.