Veganes Nutella | Leckere dunkle Schokocreme mit Haselnüssen und Mandeln … nicht nur super als närrisches Katerfrühstück | Mohntage

Veganes Nutella | Leckere dunkle Schokocreme mit Haselnüssen und Mandeln ... nicht nur super als närrisches Katerfrühstück | Mohntage

Diese dunkle vegane Schokocreme mit Haselnüssen und Mandeln ist mit Abstand das Leckerste, was ich mir seit Ewigkeiten auf’s Brot geschmiert habe. Gemacht habe ich sie in einer halben Stunde, verschenkt habe ich bereits ein Glas und sattessen werde ich mich daran wohl so schnell nicht können! ❤ Wer braucht Nutella, wenn er das haben kann?! Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass es eine gehörige Portion Selbstbeherrschung braucht, um nicht einfach zum Löffel zu greifen und diese samtige Creme mit kleinen crunchy Nussstücken komplett aufzufuttern! Zum Glück hatte ich heute Verstärkung in Form meines Herzmanns und zweier lieber Freunde (einer davon Veganer), die zum gemeinsamen Brunch vorbeigekommen sind. So war ich der Versuchung wenigstens nicht allein ausgeliefert und wir konnten die Schokocreme gemeinsam verputzen – auf Brötchen und den noch warmen veganen Pancakes … hmmmmjammm! ❤ Und nur für den Fall, dass Du vollmundiger Schokocreme genauso sehr verfallen bist wie ich oder Du aufgrund diverser närrischer Aktivitäten ein richtig gutes Katerfrühstück brauchst, teile ich heute dieses heiß geliebte Rezept mit Dir:

Zutaten für vegane Schokocreme

200g dunkle Schokolade (vegan)
1 Dose Kokosmilch
250-300g gemahlene Mandeln
100g gemahlene Haselnüsse
150ml Ahornsirup
2 EL Kokosöl






  • Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.