Vintage Knöpfe + einfacher Bilderrahmen = Designer Rahmen


Nachdem ich beschlossen hatte mein Nähstübchen etwas wohnlicher zu gestalten und ein paar Fotos an die Wände zu hängen, war ich auf der Suche nach Bilderrahmen. Aber wie das manchmal so ist: entweder mir gefiel es nicht oder aber es war sau zu teuer.
Also schnell mal geschaut was im Haushalt alles zu finden ist und dann ran an die Arbeit…
Als Erstes entdeckte ich eine Sammlung alter Knöpfe (ich glaube die sind zum Teil noch von meiner Uroma), dann noch einen einfachen Bilderrahmen vom gelben Schweden, ein bißchen Klebe und schon ging es los!
Der Anfang ist schnell gemacht, dann immer schön Knopf an Knopf bis es passt…
..und so wird innerhalb kurzer Zeit ein echtes Designerteil daraus!
Übrigens kann man so einen Bilderrahmen auch mit vielen anderen Sachen aufpimpen. Wollreste, Stofffetzen oder auch diese kleinen Buntstiftreste mit denen kein Mensch mehr was anfangen kann fallen mir da spontan ein.
Falls euch die Idee gefällt wünsche ich viel Spaß beim nachmachen, ich werde auf jeden Fall demnächst noch einige Rahmen produzieren.



Dieses Material benötigst du:
  • alte Knöpfe,
  • Kleber,
  • schlichter Bilderrahmen




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.