Visitenkartenhüllen aus Wachstuch


Ein frohes Neues und zurück an die Arbeit! (…) Da wieder eine Welle an Kreativmessen auf uns zukommt, natürlich mit einer selbstgenähten Visitenkartenhülle! (Lässt sich auch prima als MP3-Player-Täschchen mit Fach für Abspielgerät und Kopfhörer umfunktionieren – sagte mir eine der Beschenkten.)
Alles, was ihr braucht, sind ein Rest Wachstuch, ein Rest Baumwollstoff und 2 Druckknöpfe oder einige Zentimeter Klettband.

Die komplette Anleitung mit allen Schrittfotos findet ihr auf http://www.alles-selber-machen.de/ unter Tutorials/Nähen.

Viel Spaß beim Nähen, eventuell beim Verschenken und auf jeden Fall beim Zücken der fertigen Hülle zu gegebenem Anlass! :-)



Dieses Material benötigst du:
  • 2 KamSnaps oder Klettband,
  • Stoffrest,
  • Wachstuchrest

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Druckknopfzange (optional),
  • Nähmaschine,
  • Stift
So macht man das:

1Materialbedarf

Größe: ca. 10 x 6,5 cm (geschlossen), Tiefe: bis ca. 1 cm

•Stoff A: 28 x 12 cm beschichtet
• Stoff B: 28 x 12 cm Baumwolle (innen)
• 2 KamSnaps oder 1 Streifen selbstklebendes Klettband (8 x 2 cm, beide Hälften)

2Druckknöpfe anbringen

Bringe auf der Rückseite von Stoff A vier Markierungen für deine KamSnaps an: jeweils 2 cm von den langen und gut 6 cm von den kurzen Kanten entfernt (Step 1).
Bringe die Druckknöpfe wie auf den Bildern zu sehen auf deinen Markierungen an, die gegenüberliegenden kurzen Seiten liegen später aufeinander (Step 2)...





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.