Waschmittel aus Kastanien


Du dachtest, man kann aus Rosskastanien nur Männchen basteln? Ich erkläre dir, wie du aus Rosskastanien ein Waschmittel ohne Plastikverpackung und ohne Mikroplastik herstellst. Du benötigst dazu lediglich Rosskastanien und Wasser. Dieser Tipp ist besonders für den Herbst geeignet, da dort die ganzen Rosskastanien von den Bäumen fallen. Ich wünsche dir gutes Gelingen und viel Freude beim Testen.



Dieses Material benötigst du:
  • Gefäß,
  • Rosskastanien,
  • Sieb,
  • Wasser

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Hammer
So macht man das:

1Rosskastanien vorbereiten

Haue mit einem Hammer auf die Kastanien, du benötigst ca. 8-10 Stück. Am besten funktioniert es, wenn du sie in ein Handtuch einschlägst.

2Rosskastanien in ein Wasserbad geben

Nun gibst du die zerkleinerten Rosskastanien in ein Gefäß mit einem Liter Wasser. Dort lässt du sie ziehen.

3Fast geschafft

Sobald das Wasser milchig ist, kannst du die Rosskastanien rausnehmen und fertig ist dein Waschmittel. Gib das milchige Wasser einfach in deine Waschmaschine. Bitte brauche das Waschmittel innerhalb eines maximal zwei Tage auf. Sollte es anfangen zu riechen, darfst du es nicht mehr benutzen.

Nun ... auf die Wäsche ... los.





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

2 Kommentare
  1. Das hört sich super einfach an! Geht das nur mit frischen Kastanien? Ich habe noch ganz viele (zum Teil Jahre) alte Kastanien von den Kindern…. kann ich die noch dafür verwenden, oder sind die zu trocken / zu hart? Oder müsste ich dann eine andere Methode nehmen ( aufkochen oder …..) ?
    Wäre toll, wenn ich Tipps bekommen würde, Danke!!!

    • Hallo, also ich würde eher frische Kastanien nehmen, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass es auch mit den trockenen funktioniert. Teste es einfach mal aus, lass die zerkleinerten Kastanien dann vielleicht etwas länger im heißen Wasser ziehen. Kannst gerne berichten, ob es geklappt hat :)

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!