Wollkorb nähen im Stil einer Windmühlentasche mit Anleitung


Wahrscheinlich hast du auch einen Lieblingsplatz, wo du gemütlich die Nadeln klappern lässt. In einem schönen Wollkorb können Werkzeuge und die kuscheligen Knäuel immer griffbereit in der Nähe liegen. Wenn eine Pause angesagt ist, findet das aktuelle Strick- oder Häkelprojekt im Wollkorb eine Herberge.

Unser Wollkorb ist praktisch ein großes Utensilo, das durch die Verwendung und Anordnung von unterschiedlichen Stoffen – im Stil einer Windmühlentaschen – ein sehr dekoratives Aussehen erhält.

Durch den Umschlag der Ecken kann die Höhe des Korbes variabel gestaltet werden.

Natürlich kannst du das Utensilo auch anderweitig nutzen, z. B. als Brotkorb (mit stark heruntergezogenen Ecken) oder als Aufbewahrungskorb für Spielzeug, den Stoff oder gar den Pampersvorrat.

Die Anleitung findest du auf sockshype.com: https://www.sockshype.com/wollkorb-naehen-stil-einer-windmuehlentasche/



Dieses Material benötigst du:
  • Fat Quarter Bundles LONG ISLAND von Gütermann,
  • Nähgarn,
  • Vlieseline H250

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Nähmaschine,
  • Rollschneider,
  • Schere,
  • Schneidematte


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Die maximale Upload Größe ist: 8 MB. Du kannst folgende Dateien hochladen: Bild. Drop file here

0 Kommentare

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!