Hasenkissen

Hasenkissen

Ein schnelles Hasenkissen zauberst Du mit Hilfe einfacher Transferfolie, etwas alter Spitze und einer schlichten Kissenhülle.



Dieses Material benötigst du:
  • Kissenhülle (schlicht),
  • Spitzenborte

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Drucker,
  • Nadel und Faden,
  • Transferfolie ("T-Shirtfolie")
So macht man das:

1Häkelborte annähen

Zuerst nähst Du Dein Reststück Spitzenborte (gibt es fast geschenkt auf Flohmärkten oder beim Trödler) auf eine schlichte Kissenhülle (z.B. vom Schweden).

2Hasen auf´s Kissen bringen

Drucke die Vorlage (http://www.titatoni.de/Easterbunny.pdf) auf die T-Shirt Folie aus. Achte darauf, dass der Ausdruck spiegelverkehrt erfolgt (Druckeinstellungen "Transferfolie"). Dann schneidest Du den Hasen möglichst genau an seinen Umrisslinien aus und bügelst ihn (siehe Anleitung der Folie) auf Deine Kissenhülle.

Schon ist Dein Osterkuschelkissen fertig!





Ein Kommentar
  1. ha, der passt zu meinem Hasenstempel, den zeig ich dann auch mal bald hier auf diesem Kanal :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.