Bauanleitung für eine Kinderküche

Bauanleitung für eine Kinderküche

Natürlich gibt es fertige Kinderküchen zu kaufen (z.B. bei Ikea recht preiswert).

Wenn man Spaß am Selbermachen hat, kann man es aber auch so wie wir machen und die Kinderküche selbst bauen.

Wer sich für weitere Do it yourself Tipps und Anleitungten von uns interessiert, ist auf unserem Blog willkommen: http://www.stadtwaldkind.de/category/selbermachen/



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe,
  • Filz,
  • Holz- oder Pressspanwand,
  • Kleber,
  • kleine Bretter und Haken zum Abstellen des Puppengeschirrs,
  • kleines Brettchen für eine Schubladenatrappe mit ein paar Knäufen,
  • Knäufe,
  • Metallschüssel,
  • Regalkorpus,
  • Schrauben,
  • Stoffreste,
  • Unterbeine oder Regalfüße

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Akkuschrauber,
  • Bleistift,
  • Hammer,
  • Lineal,
  • Massband,
  • Nägel,
  • Pinsel,
  • Stichsäge,
  • Stoffschere
So macht man das:

1Holz zuschneiden

Die Rückwand entsprechend der gewünschten Maße abmessen und mit einer Stichsäge zuschneiden.

Die Rückwand unserer Kinderrküche ist 90 cm hoch, läuft in der Mitte spitz zu und ist dort ca. 105 cm hoch, entsprechend des Küchenschranks 70 cm breit und 1 cm tief) für die Rückseite.

Für die Schubladenattappe ein Holzstück in der gewünschten Größe zuschneiden (in Relation zum Küchenunterschrank, siehe Schritt 2).

2Küchenunterschrank

Wir haben für den Küchenunterschrank einen Regalkorpus von Ikea, Serie Faktum (bin mit der Serie nicht 100% sicher) genommen. Dieser hat für eine Kinderküche sehr passende Maße (70 cm Breite, 40 cm Höhe, 35,5 cm Tiefe).

In den Schrank sägt man oben ein kreisrundes Loch (wir haben den Durchmesser 20,5 cm) für das “Spülbecken”. Für das Spülbecken haben wir eine Metallschüssel in der entsprechenden Größe genommen, die man in jeder Haushaltswarenabteilung bekommt. Plastik geht evt. auch. Lochgröße muss natürlich zur Schüssel passen.

3Anmalen

Wenn man das Holz bunt haben will, sollte man alles vor dem Zusammenbauen nun in der gewünschten Fabre mit Acryllack anstreichen. Wir haben ganz schlicht weiss verwendet, weil wir die Farbe noch vorrätig hatten.



4Küchenunterschrank fertig stellen

Küchenunterschrank auf die Rückwand legen und die 4 Füße (gibt es in jedem Baumarkt und auch bei Ikea) anschrauben.

Die Knäufe (gibt es in jedem Baumarkt und auch bei Ikea) an die Schubladenattrappe schrauben. Hübsch sehen auch bunte Knäufe aus, bei Dawanda habe ich mal welche gesehen.

Dann schraubt man die Schubladenattrappe oben links oder rechts an den Korpusrand.

Den Küchenunterschrank bzw. den Schrankkorpus nun mit einem Akkuschrauber an die Rückwand schrauben.

Den Regalboden einlegen (bei Faktum vorhanden).

5Kleine Regale oder Hängevorrichtungen

Nun die kleinen Regale oder Hängevorrichtungen an die Vorderseite der Küchenrückwand anschrauben (gibt es in jedem Baumarkt und auch bei Ikea). Das sieht nun sehr authentisch aus und ist auch praktisch, wenn man die Küchenutensilien der Kinder dort unterbringen möchte.


6Filzkochplatten

Filzkochplatten zuschneiden und auf die “Arbeitsfläche” legen oder ggf. kleben.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.