Brillenetui-Upcycling

Brillenetui-Upcycling

Habt Ihr auch irgendwo so ein Werbegeschenk vom Optiker herumfliegen?
Eigentlich ist das Etui mit den Blattfedern ganz praktisch, aber der Werbeaufdruck müsste nicht sein!

Ich habe mit einem Rest Jeansstoff nun ein Geschenk daraus gemacht. Es ist ganz einfach…



Dieses Material benötigst du:
  • altes Brillenetui,
  • Jeansstoff,
  • Modeln,
  • Stoffdruckfarbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nadel und Faden,
  • Nähmaschine,
  • Schere,
  • Schneiderkreide
So macht man das:

1Etui zerlegen

Zerlege das Etui, indem Du die Nähte auftrennst und die Federn herausnimmst. Mein Etui bestand aus einem Stück dickem Stoff, den ich weiterverwendet habe und der mir auch als Schnittmuster diente.

2Zuschneiden

Nun kannst Du den neuen Stoff entlang des alten nachzeichnen und zuschneiden, gib dabei am besten auf allen Seiten 2 - 3 Millimeter zu.

3Stoff bedrucken (optional)

Wenn Du magst, kannst Du den neuen Stoff auch bedrucken. Ich habe mit Textilfarben den Namen des neuen Besitzers aufgedruckt. Wie das mit dem Drucken geht, zeige ich in meinem Blockprinting-Kurs am 26.11.2011 in der VHS Offenbach (http://bit.ly/blockprinting2011tine).

4Oberkante versäubern

Wenn Du den Druck eingebügelt hast, legst Du den neuen und den alten Stoff aufeinander (linke Seite des neuen Stoffs auf die rechte Seite des alten) und nähst die oberen Kante der beiden Lagen mit engen Zickzackstichen zusammen.

5Tunnel herstellen

Jetzt kommt der Tunnel für die Federn dran: Lege die Federn an die spätere Position, falte beide Stofflagen darüber und reihe die Federn eng ein. Dann steppst Du mit ein wenig Sicherheitsabstand die Tunnelnaht. Danach kannst Du das Reihgarn auftrennen und die Federn seitlich herausziehen.

6Seitliche und untere Kante versäubern

Jetzt solltest Du die übrigen drei Seiten mit Zickzackstich versäubern und gleichzeitig die alte und die neue Stofflage miteinander verbinden. Achte dabei darauf, die Eingänge des Tunnels nicht zuzunähen!

7Etui zusammennähen und Federn einschieben

Klappe das Etui linksherum zu und steppe die Naht an Boden und Seite (hier wieder auf die Tunneleingänge achten und notfalls das letzte Stück von Hand nähen). Schiebe dann die Federn in die Tunnel.

8Wenden

Jetzt brauchst Du das Etui nur noch zu wenden, dann bist Du fertig!





Ein Kommentar
  1. tolle idee, auch für alle stoffreste;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.