Clutch

Clutch

Mit oder ohne Schleife – in der Clutch ist gerade genug Platz für alle wichtigen Utensilien, die Frau unbedingt dabei haben möchte.



Dieses Material benötigst du:
  • Außerdem zusätzlich für beide Modelle jeweils: 0.40 m aufbügelbares Volumenvlies H 640 90 cm breit; 0.40 m Vlieseline H 250 90 cm breit (beides von Vlieseline®); 1 Magnetknopf zum Annähen 19 mm Ø (von,
  • Material Modell B: Clutch mit abnehmbarem Trageriemen – FreeSpirit Stoffe (Kollektion TRUE COLORS von Joel Dewberry) 100 % Baumwolle; Breite ca. 112 cm 0.60 m Stoff „Grau-weiße Holzmaserung“ Art. PWTC,
  • Modell A: Clutch – FreeSpirit Stoffe (Kollektion DOWRY von Anna Maria Horner) 100 % Baumwolle; Breite ca. 112 cm Je 0.60 m Stoff „Blumenstoff schwarzgrundig“ Art. PWAH063-EVERG und Stoff „Lila mit bun

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Nähmaschine,
  • Papier,
  • Schere
So macht man das:

1Zuschneiden

Nach dem Maßen des Schemas, ein originalgroßes Schnittmuster aus Papier anfertigen.

(Webkanten vorher entfernen.)

für Modell A
aus Blumenstoff, schwarzgrundig:
1 äußeres Taschenteil lt. Schema
1 Innentasche, 24 x 18 cm
aus lila Stoff mit buntem Stäbchenmuster: 1 inneres Taschenteil lt. Schema
1 Schleifenteil, 22 x 16 cm 1 Schleifenband, 9 x 8 cm

für Modell B
aus grau-weiß gemustertem Stoff:
2 Taschenteile lt. Schema
2 Riegel für die Hohlringe, je 6 x 5 cm
1 Streifen 32 x 4,5 cm

für den Trageriemen, 2 Streifen („Holzmaserung“ längs) je 60 x 6 cm aus grün-weiß gemustertem Stoff:
1 Schleifenteil, 22 x 16 cm
1 Schleifenband, 9 x 8 cm
1 Innentasche, 24 x 18 cm

Die Taschenteile mit einer Nahtzugabe von ringsum 1 cm zuschneiden. In den Maß-Angaben ist eine Nahtzugabe von 1 cm bereits enthalten.

2Die Clutches nähen

Auf die Rückseiten der äußeren Taschenteile und der Schleifen- teile jeweils H 640 aufbügeln. Auf die Rückseiten der inneren Taschenteile und der Innentaschen jeweils H 250 aufbügeln. Die Kanten der Innentaschen 1 cm breit nach links umbügeln und in Längsmitte links auf links zur Hälfte bügeln.

Die Innentasche auf die rechte Stoffseite vom inneren Taschenteil stecken (s. gestrichelte Linie im Schema), der Taschenbruch zeigt dabei Richtung gebogene Taschenkante. Die Innentasche an den drei umgebügelten Kanten schmalkantig auf das Taschenteil steppen.

3Zusätzlich für Modell B

Die längeren Seiten der Riegelteile jeweils rechts auf rechts aufeinandersteppen. Teile wenden und bügeln = 2 Riegel; je 6 x 1,5 cm. In jeweils einen Riegel einen Hohlring einziehen und zur Hälfte falten.

Die Längskanten des Stoffstreifens 1 cm breit nach links umbügeln. Die beiden Riegel mit den Hohlringen und den Stoffstreifen und auf das äußere Taschenteil (s. rote Markierungen und Maße im Schema) stecken. Den Stoffstreifen schmalkantig aufsteppen, die Riegel dabei mitfassen.
Für den Trageriemen die beiden Streifen an den Schmalkanten rechts auf rechts aneinandersteppen, Nahtzugabe auseinander bügeln. Die Längskanten rechts auf rechts aufeinandersteppen, Trageriemen wenden und bügeln.

Jeweils ein Ende vom Trageriemen in den Durchzug der Karabiner- haken einfädeln, Enden einschlagen und schmalkantig feststeppen.

4Für beide Modelle

Äußeres und inneres Taschenteil rechts auf rechts aufeinander legen und ringsum zusammensteppen, dabei an einer geraden Kante einen ca. 12 cm langen Schlitz zum Wenden offen lassen. Die Nahtzugaben an den Ecken schräg, bis kurz vor die Naht zurückschneiden. Teil wenden und bügeln.

Die Tascheneingriffkante schmalkantig absteppen.

Taschenteil links auf links lt. Schema umfalten. An der unteren Taschenkante beginnend die Seiten schmalkantig aufeinander und fortlaufend die Taschenklappe schmalkantig absteppen.
Taschenklappe nach vorne umklappen, Magnetknopf als Verschluss innen mittig annähen.

5Für die Schleife

Das Sschleifenteil in Längsmitte rechts auf rechts zur Hälfte legen, offene Kanten steppen, dabei an einer Kante einen Schlitz zum Wenden offen lassen. Nahtzugaben an den Ecken schräg, bis kurz vor die Naht zurückschneiden. Teil wenden, Schlitz mit Handstichen schließen.

Die Iängeren Kanten vom Schleifenband rechts auf rechts aufeinandersteppen. Teil wenden und bügeln. Die Schmalkanten rechts auf rechts zum Ring zusammensteppen, wenden. Das Schleifenteil
in das Schleifenband einziehen, sodass das Schleifenband genau in Schleifenmitte sitzt. Das Schleifenteil legt sich dabei in Falten. Falten zurechtzupfen und Schleife an der Taschenklappe, genau über dem Magnetknopf mit Handstichen annähen. Bei Modell B die Karabinerhaken in die Hohlringe einhängen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.