{Anleitung} Das Mühlespiel – to go – der Römer aus SnapPap| DIY


Heute möchte ich euch zeigen, wie man mit ganz einfachen Mitteln sich eine Rundmühle basteln kann. Die Rundmühle haben sich die alten Römer ausgedacht. Weil sie so einfach ist, möchte ich euch hier nun zeigen, wie ihr es ganz leicht für – unterwegs – DIY nachwerkeln könnt.

Es muss ja nicht – wie bei den Römern – aus Tierhaut bestehen. Wozu gibt es das vegane Leder, SnapPap! ;-)

Hier sind die Materialien, die für „Das Mühlespiel to go“ benötigt werden:

– SnapPap (ca. 40x40cm)
– Tortenplatte (als Schablone)
– Lineal
– wasserfester Stift
– Bleistift
– Schere
– Schnur (Länge ca. 1,60m)
– kleine Klebebandrolle
– und ein Locher (nicht auf diesem Foto)

 

Für das spätere Spiel braucht man jeweils 6x „Spielsteine“, z.B. 3x Muscheln oder Nüsse + 3x Steine oder Ähnliches :-) Ich finde Muscheln und Steine eignen sich hervorragend, besonders für einen Strandurlaub. ;-)

Ihr könnt aber auch, – wie die alten Römer – in der Therme, nach dem Gastmahl oder einfach Zuhause euch mit einem kleinen Spiel die Zeit vertreiben. :-D YEAH!

 

Wollt ihr noch mehr erfahren, z.B. wie das einfache Mühlespiel gespielt wird (Spieleinleitung), dann lest auf meinem Blog weiter:

✿ Unterwegs mit Kindern | Das Mühlespiel der Römer | DIY



Dieses Material benötigst du:
  • Muscheln oder andere Fundstücke,
  • Schnur,
  • SnapPap

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • kl. Klebebandrolle,
  • Lineal und Bleistift,
  • Schere,
  • Tortenplatte als Schablone,
  • wasserfester Stift
So macht man das:

1Benötigte Materialien

Diese wenigen Sachen legt euch bereit, damit ihr das Mühlespiel anfertigen könnt.

2Tortenplatte als 'Schablone' verwenden

Die Tortenplatte verwendet ihr als Schablone und zeichnet mit einem Bleistift einen großen Kreis auf das vegane Leder (SnapPap).

3Zuschneiden

Den Kreis mit einer Bastelschere ausschneiden.

4Falten - Bild 4

Den Kreis 2x falten, so dass aus den Faltknicken ein Kreuz entsteht.

5Falten - Bild 5

Der Kreis ist nun gevierteilt, 4 Teile sind entstanden.

6Falten - Bild 6

Dann den Kreis achteln, sprich so falten, dass 8 Teile (Faltknicke) zu sehen sind. Dafür die Knicke genau übereinander legen.

7Markierungen übertragen - Teil 1

Diese Linien (Knicke) werden nun mit einem Bleistift nachgezogen. Jede Linie sollte nur 13 cm lang sein. Also mit dem Bleistift vom Mittelpunkt 6,5cm zum Rand entlang ziehen.

Nun mit einem wasserfesten Stift und Lineal, 4 Linien durch den Mittelpunkt ziehen, direkt auf die Bleistiftlinien. So ist sichergestellt, dass man sicht nicht vermalt, da das Material leicht wellig ist. Eine Strecke hat wieder 13cm Länge.
Das sieht nun so aus. :-)

Wer will, kann jetzt schon die Linienenden (offene Seite der Dreiecke) miteinander verbinden, so dass 8 Dreiecke entstehen.
Das kannst du entweder geschwungen oder gerade machen. Mache es so, dass es DIR gefällt! ;-)

8Markierungen für die Kreise

Auf dem seitlichen Papprand einer Kleberolle werden 4 Punkte, im rechten Winkel angezeichnet. Jeweils 2 Markierungen liegen direkt gegenüber. Diese 4 Punkte dienen als Hilfspunkte zum Anzeichnen der Spielkreise. Die markierte Rolle wird an das Ende jeder Linie angepasst und genau mittig positioniert, damit einen Kreis ganz gerade angezeichnet werden kann.

[Hier sieht es so aus, als sei der untere Punkt nicht auf der Linie. Das täuscht aber, denn beim Fotografieren erscheint es einfach so, weil die Rolle etwas höher liegt, als die Linie auf dem SnapPap.]

9Markierungen für die Kreise malen

So werden 9 Kreise eingezeichnet und ausgemalt.

10Löcher anzeichnen und ausstanzen

Mit dem Lineal die Mitte bestimmen und zwischen den Punkten die Mitte eingezeichnet, für die Kordellöcher. Diese Löcher werden mit einem handelsüblichen Bürolocher ausgestanzt.

11Kordel einfädeln

Jetzt die Kordel durchziehen.
In dem zusammengezogen Säckchen werden später die Spielsteine transportiert.

12Punkte verbinden

Fast fertig, nur noch die äußeren Punkte miteinander verbinden,
falls das noch nicht geschehen ist.
Geschafft!

"Lasset die Spiele beginnen!" :-)


Die Spieleinleitung gibt es hier:
https://augenstern-hdzauberkrone.blogspot.de/2016/08/unterwegs-mit-kindern-das-muhlespiel.html





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.