Schnittmuster – Schöne Dinge selber nähen

 

Die meisten der folgenden Schnittmuster zum Download sind in Verbindung mit dem Handmade Kultur Magazin erschienen. Das Magazin ist eingestellt worden.

Kostenlose Schnittmuster

Kostenlose Schnittmuster aus den Handmade Kultur Magazinen:

Poncho Schnittmuster

   Hier könnt ihr euch das Schnittmuster für den Wendeponcho aus dem HANDMADE Kultur Magazin Nr. 1/2013 herunterladen. Viel Spaß beim Nähen! Poncho Schnittmuster (PDF) zum Downloaden und hier findet

zum kostenlosen Schnittmuster »

Kulturbeutel Schnittmuster

Hier könnt ihr euch das Schnittmuster für den Kulturbeutel aus dem HANDMADE Kultur Magazin Nr. 7/2011 herunterladen. Kulturbeutel Schnittmuster (PDF) zum Downloaden und hier geht es zur ausführlichen Nähanleitung. Viel Spaß beim Nähen!

zum kostenlosen Schnittmuster »
Nickikleid Schnittmuster

Nickikleid Schnittmuster

Hier könnt ihr euch das Schnittmuster für das Nickikleid aus dem HANDMADE Kultur Magazin Nr. 1/2014 herunterladen. Das Schnittmuster ist ohne Nahtzugabe angelegt. Nickikleid Schnittmuster (PDF) zum Downloaden ___________________________________________________________________________________ Videotutorial:

zum kostenlosen Schnittmuster »

Hier geht's zu den Schnittmustern der Handmade-Kultur-Community:

Noch mehr Online Schnittmuster mit Anleitung (kostenlos und zum Kaufen) findest du auf unserem Portal Patterny.de:

Hier findest du weitere kostenlose und kostenpflichtige Schnittmuster:

Schnittmuster und Nähanleitungen für Anfänger (Community)

Schnittmuster: Hüfttasche nähen

Hier kommt Napirai! Mit meinem neuen Schnittmuster kannst du ganz easy eine super stylische Hüfttasche nähen. Ob als Gürteltasche, Bauchtasche oder beim Sport, Napirai ist eine fröhliche Begleiterin!  Wir von SewSimple haben überlegt, wie eine ideale Gürteltasche sein soll: Sie

Weiterlesen »

Kostenloses Schnittmuster | Eckberd der Wal

3 Jahr wird Eckberd der Wal nun schon. Wie die Zeit vergeht! Möchtest Du auch einen Eckberd für Deine Lieben nähen? Er ist super einfach herzustellen. Ob als Kuscheltier, Kirschkernkissen oder als Autofensterputzer Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Hier geht es

Weiterlesen »

Mini-Utensilo nähen mit Schnittmuster

In dieser DIY MODE Nähanleitung zeige ich dir, wie du ein Mini-Utensilo nähen kannst. Für das Utensilo gibt es ein fertiges Schnittmuster, so, dass du dich ganz aufs Nähen konzentrieren kannst. Ein schönes kleines Projekt für Nähanfänger und alle, die

Weiterlesen »

Nähanleitung – Einfaches Portemonnaie

Für einen Nähworkshop habe ich ein einfaches Portemonnaie mit einem großen Fach für Geldscheine sowie sechs Fächern für Karten erstellt. Es ist super schnell genäht und absolut anfängertauglich. Praktischerweise benötigt man auch nicht viel Material, sondern kann das Portemonnaie einfach

Weiterlesen »

Schnittmuster und Anleitungen für selbstgenähte T-Shirts und Blusen

Patternhack Schnittmuster Bluse Sophie

schnittchen Schnittmuster Bluse Sophie #patternhack Eigentlich ist Sophie eine feine Bluse mit rundem Halsauschnitt und leicht gepufften, kurzen Ärmeln. Schnell und einfach ist Sophie aber auch in ein Kleid mit langen Ärmeln verwandelt und mit Strumpfhose und Stiefeln auch wintertauglich

Weiterlesen »

Wie funktionieren  Schnittmuster zum Downloaden?

Ein Schnittmuster zum Download wird meist als PDF angeboten, das du zunächst herunterladen musst. In der Regel wird er auf dem Computer im Ordner Downloads abgelegt.
Ein digitales Schnittmuster ist, wenn nichts anderes angegeben wurde, in einem A4-Raster angelegt, damit jede Hobbyschneiderin und Näherin das Schnittmuster mühelos an ihrem Drucker Zuhause ausdrucken kann.

Was muss ich beim Audrucken der Schnittmuster beachten?

Achte beim Drucken unbedingt darauf, dass das Papier richtig eingezogen wird und dass dein Drucker den Schnitt auf 100% ausdruckt (nicht skalieren!). Zum Vergleich beachte das Testquadrat, es muss ausgedruckt 10 cm x 10 cm groß sein!

Sortiere die Blätter, sodass die erste Seite oben liegt. Beginne die erste Reihe zu kleben. Dabei bleibt das erste Blatt so wie es ist, bei den folgenden schneidest du immer den linken Rahmen ab und klebst die Seiten so aneinander, dass Rauten und Zahlenkombinationen passend aufeinandertreffen.

Genauso verfährst du mit den folgenden Reihen. Arbeite möglichst präzise und achte auch darauf, dass die Schnittlinien sauber aufeinandertreffen. Dann klebst du die einzelnen Reihen aneinander. Dafür lässt du die erste Reihe des Schnitts so wie sie ist, schneidest aber bei der zweiten und den folgenden immer die obere Kante an dem Rahmen ab. Klebe die Reihen mit dem Klebestift oder Tesa aneinander, wobei du am besten immer zuerst die Mitte fixierst und dann zur rechten und zur linken Seite die Blätter ausrichtest.

Wie finde ich die richtige Größe?

Zu jedem Schnittmuster gibt es eine Nähanleitung. In der Nähanleitung findest du eine Körpermaßtabelle und eine Fertigmaßtabelle. Die Fertigmaße sind die tatsächlichen Maße des jeweiligen Kleidungsstückes. Wenn du Größe 38 hast, dann beschreibt die Körpermaßtabelle die Standardmaße für Größe 38. Die Fertigmaßtabelle dagegen beschreibt die tatsächliche Größe, die im Falle eines leger fallenden Shirts wahrscheinlich weit über dem Körpermaß liegt.

Lässt sich der Schnitt anpassen?

Jeder Schnitt lässt sich geringfügig anpassen. Allerdings setzt das ein wenig Erfahrung voraus und ist nichts für Nähanfängerinnen. Manchmal sind mehrere Optionen bereits im Schnitt angegeben (unterschiedliche Armlängen, mit oder ohne Knopfleiste usw.). Zum Thema Anpassung von Schnitten gibt es viele Videotutorials und Bücher im Netz. Schau dich mal ein bisschen um.

Welches Material für welches Schnittmuster?

Grundsätzlich kann fast jedes Schnittmuster mit jedem Stoff umgesetzt werden. Allerdings gibt es oftmals Empfehlungen durch die Schnittmacher, welchen Stoff du verwenden solltest. Abgesehen davon weißt du am besten, was am Ende herauskommen soll: ein lässiges T-Shirt aus Jersey, ein Rock aus Leinen, eine Hose aus Anzugstoff oder einen Blouson aus einem synthetischen Material.

Wie lege ich das Schnittmuster auf den Stoff?

In jeder Anleitung eines jeden Schnittmusters findest du eine Angabe, wie viel Stoff du für das Projekt in deiner Größe benötigst, außerdem einen Lageplan. Der Lageplan gibt an, wie du die einzelnen Stoffteile auf den Stoff legen musst. Achte hierbei vor allem auf die Angabe: im Stoffbruch zuschneiden. Außerdem müssen manchmal Stoffteile als Paar zugeschnitten werden, z. B. Ärmel oder Taschenbeutel. Hier muss nämlich ein Schnittteil spiegelverkehrt, wenn nicht im Stoffbruch zugeschnitten wird, aufgelegt werden. Alle Schnittteile werden auf den Stoff gesteckt und mit Schneidekreide oder einem Marker umrandet und anschließend mit einer Schneiderschere ausgeschnitten. Achte darauf, ob die Schnittmusterteile mit oder ohne Nahtzugabe zugeschnitten werden müssen.

Schnittmuster online drucken lassen

Du hast keine Lust viele A4 Seiten zusammenzukleben? Im Internet gibt es mittlerweile einige Online Schnittmuster Print Services. Dort kannst du für geringes Geld dein digitales Schnittmuster auf Papier plotten lassen. Der Schnittmusterbogen wird auf einem großen Blatt Schnittmusterpapier gedruckt, im A4-Format gefaltet und dann per Post zugesendet. Die Preise starten bei 0,57 Euro für SW Plot und 2,07 Euro für einen Farb Plot auf A0 Papier.
 

Schnittmuster und Anleitungen für Damen

Damenweste im Perlmuster

Der breite Stehkragen, die kurzen Ärmel, der einzelne große Knopf und ihr asymmetrischer Schnitt geben der Jacke eine besondere Raffinesse. Aus Bravo Big in Perlmuster gestrickt, vereint sie perfekt Linie und Struktur. Größen: S, M, L, XL Die Angaben für

Weiterlesen »

Männerschlüppi

Während es milliönst Schnitte für nähwütige Damen gibt, gucken ihre Männchen meist in die Röhre. Es ist total schwierig schöne Schnittmuster für die Herren der Gesellschaft zu finden, die sitzen, passen und kleiden. Bei Hoodies hat man die Wahl zwischen

Weiterlesen »

Schnittmuster von Handmade Kultur für maßgeschneiderte Kleidungsstücke und andere schöne Nähprojekte

Zu groß, zu eng, zu kurz – oft ist es schwierig, Kleidung in der optimalen Passform zu finden. Und wenn es passt, hätte man es gern in einer anderen Farbe oder einem anderen Stoff.  Wenn man selbst schneidern kann, dann ist das alles kein Problem. Du kannst dir exakt die Stoffe, Muster und Farben aussuchen, die du magst. Handmade Kultur bietet dir eine große Vielfalt an Schnittmustern mit Schritt für Schritt Anleitung. Falls du bei unseren selbstentwickelten Schnittmustern nicht fündig wirst, dann schau auch bei den Schnittmustern der Handmade Kultur Community oder Patterny vorbei!

Designs für Hosen und Kleider in den gewünschten Formen und Stoffen selber schneidern

Mit unseren Schnittmustern lassen sich selbstgeschneiderte Kleidungsstücke erstellen. Dazu druckst du das Schnittmuster auf A4 Papier aus und klebst es an den Schnittmarken zusammen. Du erhälst damit ein Schablone für die Formen der Stoffteile in unterschiedlichen Größen, die dann zusammengenäht oder versteppt werden sollen. Anhand der Schnittmuster erfährst du, wie viel Stoff du für dein Schneiderwerk, das du nähen möchtest, benötigst. Auch für Hoodies, Kapuzenjacken und Röcke kannst du bei Handmade Kultur Schnittmuster finden. Wer über eine Nähmaschine mit Stickfunktion oder eine Stickmaschine verfügt, kann die selbst gemachten Projekte auch mit individuellen Motiven zu versehen.

Fröhliche Nähvergnügen wünscht euch das Team von Handmade Kultur!

Dir gefällt HANDMADE Kultur?

Dann abonniere unseren Newsletter und lass dich noch mehr inspirieren!