DIY: Adventskalender mit Kindern gestalten


Jedes Jahr ist es das gleiche:

Die Adventszeit steht bevor und die Menschen sind damit beschäftigt Weihnachtsgeschenke zu kaufen, Plätzchen zu backen und das Weihnachtsfest vorzubereiten. Was außerdem in der Weihnachtszeit nicht fehlen darf, sind Adventskalender. Jedoch sind diese in der Regel verhältnismäßig teuer und produzieren jedes Jahr viel unnötigen Müll. Um den Geldbeutel zu schonen und gleichzeitig der Umwelt etwas Gutes zu tun, kann man sich daher auch selber, seinen eigenen Adventskalender basteln.

Die folgende Anleitung beschreibt Schrittweise die Herstellung und bietet zudem noch viele individuelle Gestaltungsmöglichkeiten, sodass sich der Adventskalender für das gemeinsame Basteln im Kindergarten, der Schule, aber auch in der Familie gut eignet.

Was Sie alles benötigen:

  • 3 ca. 75×75 cm große Stücken Stoff (die Farbwahl ist Ihnen überlassen)
  • eine Nähmaschine
  • Nadel und Faden
  • 24 Knöpfe
  • eine 73cm lange Aluminiumstange (alternativ eine Holzleiste)
  • Geschenkband
  • ein mind. A5 großes Stück Filz
  • zur Gestaltung: Papier, Moosgummi oder Filz

 

Wie Sie den Adventskalender basteln:

SCHRITT 1

Zeichnen Sie auf den Stoff, den Sie für den Hintergrund ausgewählt haben, ein 73cm breites und 73cm hohes Dreieck auf. (das Dreieck soll einen vereinfachten Weihnachtsbaum darstellen)
SCHRITT 2

Schneiden Sie das Dreieck aus, aber achten sie dabei darauf, an jeder Kante einen ca. 3cm breiten Rand zu lassen, um das Zusammennähen später zu erleichtern. Drehen Sie das Dreieck anschließen um, sodass das vorgezeichnete Dreieck auf der Rückseite ist.

 

 

SCHRITT 3

Ordnen Sie nun die 24 Knöpfe auf dem Hintergrund an. Insgesamt entstehen 5 Knopfreihen. Beginnen sie unten und arbeiten Sie sich bis zur Spitze hoch. Reihe 1 = 8 Knöpfe, Reihe 2 = 7 Knöpfe, Reihe 3 = 5 Knöpfe, Reihe 4 = 3 Knöpfe , Reihe 5 = 1 Knopf

Nähen Sie nun die Knöpfe an.

SCHRITT 4

Wählen Sie nun ein weiteres Stück Stoff aus, das Sie mit dem Dreieck gegennähen, um Fäden der angenähten Knöpfe zu verdecken. Legen sie dazu das Dreieck mit den Knöpfen nach unten auf das ausgewählte Stück Stoff und nähen Sie beide Stoffe NUR entlang der diagonalen Kanten des vorgezeichneten Dreiecks zusammen.

SCHRITT 5

Nun können Sie die überstehenden Stoffreste abschneiden. Danach stülpen Sie das Dreieck um, damit dann die Knöpfe wieder außen sind.

SCHRITT 6

Nun sollte am unteren Rand noch eine 3 cm lange Kante überstehen. Legen Sie die Aluminiumstange auf die Kante und klappen sie diese um, sodass das Dreieck geschlossen wird.

SCHRITT 7

Nähen Sie nun die umgeklappte Kante an den beiden unteren Ecken und in der Mitte des Dreiecks zusammen. (Achten Sie darauf die Kante nur am gegengenähten Hintergrund anzunähen)

SCHRITT 8

Nähen Sie an die Rückseite der Spitze eine Kordel, um den Adventskalender aufhängen zu können.

 

Damit steht das Grundgerüst des Adventskalenders. Nun können Sie noch 24 Säckchen nähen, die Sie an die Knöpfe hängen oder Sie hängen einzelne Geschenke direkt an die Knöpfe.

 

 

Wie Sie die Säckchen nähen:

Bei der Stofffarbe sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Man kann alle Taschen in der gleichen Farbe anfertigen oder auch zwischen den Farben variieren. So kann man mit geschickter Farbwahl bestimmte Tage herausstechen lassen wie z.B. die Adventstage, den Nikolaustag oder Weihnachten an sich. Jedoch muss man bei den Taschen auf die Größe achten, damit auch alle auf den Kalender passen. Die Breite der Taschen sollte hierbei in einem Verhältnis von 0.12 zur Breite des Kalenders stehen und die Höhe in einem Verhältnis von 0.16 zur Höhe des Kalenders stehen. Selbstverständlich kann man die Taschen auch kleiner Anfertigen um mehr Gestaltungsspielraum für den Hintergrund zu bieten. Wenn sie jedoch größer sind besteht die Gefahr, dass nicht alle auf den Kalender passen.

 

SCHRITT 1

Schneiden Sie zuerst rechteckige Stücken aus dem dritten Stück Stoff aus, die 9 cm breit und 12 cm hoch sind. ( Achten Sie dabei wieder darauf, beim Ausschneiden einen ca. 1 cm breiten Rand zu lassen, um das Zusammennähen zu erleichtern)

SCHRITT 2

Falten Sie nun die Stücken in der Mitte, nähen Sie diese an den senkrechten Seiten zusammen und krempelt Sie anschließend die Taschen um. (Damit befinden sich dann die Nähte an der Innenseite des Säckchens)

 

Damit haben sie die Säckchen fertiggestellt und können diese nun individuell gestalten. Wir haben die Zahlen von 1 bis 24 aufgeklebt und anschließen die Säckchen mit dem Geschenkband geschlossen und mittels einer kleinen Schlaufe an die Knöpfe gehangen.

Wie Sie die Zahlen anfertigen können:

SCHRITT 1

Fertigen Sie sich Schablonen der Ziffern 0 bis 9 an, indem Sie die Zahlen zu Erst mit Hilfe eines beliebigen Texteditors (z.b.: Microsoft Word) ausdrucken. (Wählen Sie eine Schriftart die Ihnen gefällt und passen Sie die Größe an)

SCHRITT 2

Nun kleben Sie das Blatt mit den Ziffern auf ein Stück Pappe, um für mehr Stabilität bei der Schablone zu sorgen und schneiden Sie die Zahlen aus.

 

Als Material für die Zahlen eignet sich Filz. Es können aber natürlich auch hier andere Materialien wie z.B. Papier oder Stoff genutzt werden und verschiedene Zahlen mit verschiedenen Materialien angefertigt werden, um bestimmte Tage hervorzuheben.

SCHRITT 3

Zeichnen Sie nun die Zahlen von 1 bis 24 mithilfe der Schablonen spiegelverkehrt auf die Rückseite des zu verwendenden Materials. Anschließend schneiden Sie die Zahlen aus und kleben sie auf die Taschen.

 

Wie Sie nun die Kinder in die Gestaltung mit einbeziehen können:

Je nachdem wie alt die Kinder sind, sind der Gestaltung natürlich keine Grenzen gesetzt. Im folgenden möchten wir nur einige Anregungen geben, was es alles für Möglichkeiten gibt:

  • aus unterschiedlichen Materialien ausgestanzte Formen können auf den Adventskalender oder die Taschen geklebt werden
  • die Kinder können Formen ausschneiden, welche anschließend auf Wäscheklammern geklebt werden und an den Adventskalender gehängt werden  (z.B.: Kreise als Christbaumkugeln, Sterne oder Glocken)
  • auf die Wäscheklammern können die Namen der beteiligten Kinder geschrieben werden
  • in ausgeschnittene Formen können die Namen der Kinder geschrieben werden
  • in ausgeschnittene Formen können Bilder der Kinder geklebt werden
  • der Adventskalender kann mit Lametta beklebt werden
  • an die Spitze des Adventskalenders kann ein Stern geklebt werden

 






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.