DIY Moodboard für das Home Office

DIY Moodboard für das Home Office

Auf monochrome stelle ich im heutigen DIY-Beitrag eine selbst gemachte Inspirationswand vor, die die aktuellen Ideen, Inspirationen oder Projekte festhält. Dafür genügt ein schneller Baumarkt-Ausflug, 30 Minuten eurer Zeit sowie ein paar Fotos, Poster, Bilder oder Lieblingsstücke.

Ob im Home Office, in der Küche, im Wohnzimmer, im Schlafzimmer… wo auch immer ihr etwas Inspiration benötigt, ist diese Aufhängungsmethode anwendbar.

Zeitaufwand: 30 Minuten inkl. Montage
Material: weiße Lochplatte, farbige Kordel oder Wolle, Poster und Bilder eurer Wahl, zwei Schrauben sowie Dübel für die Wand, Bohrmaschine

Der Beitrag zum nachmachen findet ihr hier auf monochrome.


So macht man das:

1Lochwand besticken und fertig

Ihr fixiert die Bilder indem ihr die Kordel wie Fotoecken um die Ränder stickt. Fädelt hierfür die Kordel wie auf dem Bild durch die Löcher und knotet die Kordel an der Rückwand fest.

Wiederholt diesen Schritt bis die Bilder befestigt sind. Je nach Größe des Bildes solltet ihr zwei bis drei Ecken sticken.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.