DIY – OSTER-HASEN-WINDLICHT

DIY – OSTER-HASEN-WINDLICHT

Irgendwie kommt Ostern immer genauso plötzlich wie die Weihnachtszeit, deshalb ist es jetzt schon wieder höchste Zeit für ein kleines Oster-DIY. Eigentlich wollte ich was in Pastell-Tönen machen, aber als ich dann im Bastelladen stand, habe ich mich mal wieder viel stärker von der pinken Neon-Farbe angezogen gefühlt. Ich kann einfach nicht anders und deshalb gibt es ein richtiges knalliges Mädchen Windlicht mit Osterhasen drauf.

Die Anleitung mit allen Bildern findet ihr auch auf meinem Blog

http://sapri-design.com/2015/03/24/diy-oster-hasen-windlicht



Dieses Material benötigst du:
  • altes Einmachglas,
  • sprühfarbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bleistift,
  • klebeetiketten,
  • Schablone,
  • Schere,
  • Sprühfarbe
So macht man das:

1...

Man braucht:

ein leeres (Kirsch-)Glas
Sprühfarbe (für Glas geeignet)
Klebeetiketten
eine Häschen-Schablone
einen Bleistift
und eine Schere

2...

Zuerst malt man, mit Hilfe der Schablone, die Häschen auf Klebeetiketten.

3...

Dann schneidet man die Osterhasen aus und klebt sie so auf das Glas, wie es einem am besten gefällt. Ich habe drei Häschen die nach links gucken und drei Häschen die nach rechts gucken genommen.

4...

Vor dem Sprühen sollte man den Arbeitsplatz gut mit Zeitung auslegen und sich Sachen anziehen, bei denen es nicht schlimm ist, sollten sie Farbe abbekommen. Am besten sprüht man Farbe draußen, wenn es windstill ist.

Das Glas mit der Öffnung nach unten hinstellen und gleichmäßig von allen Seiten mit der Farbe besprühen.

5...

Wenn die Farbe getrocknet ist, einmal kontrollieren ob sie auch überall deckt und gleichmäßig ist. Wenn nicht, das Glas noch mal hinstellen und nachsprühen.

6...

Sobald die Farbe richtig trocken ist vorsichtig die Hasen-Aufkleber abziehen, eine Kerze ins Glas stellen und schon ist das Oster-Hasen-Windlicht fertig. Und es sieht bestimmt auch in Pastell-Farben und mit anderen Motiven schön aus, der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.