DIY – UMHÄKELTE ARMREIFEN

DIY – UMHÄKELTE ARMREIFEN

DIY – UMHÄKELTE ARMREIFEN

Bild

Den ganzen Sommer bin ich mit diesen Armreifen rumgerannt! Schon alleine durch mein Liebling der Farbe Pink. Sie sind in dieser Form sehr angenehm auf der Haut und lassen sich mit anderen Armreifen wunderbar kombinieren. Das wird bestimmt auch wieder der Renner für den nächsten Sommer!

Dazu braucht ihr:

Armreifen, am besten Modeschmuck
Häkelnadel
Faden (Jede Art, dick, dünn, Polyester ist robuster und franzt nicht, wenn sie mal nass werden!)

Bild

Wir fangen mit einer einfachen Schlaufe an. Mit Hilfe dieser Schlaufe wird an dem Armreif entlanggehäkelt. Immer den Faden einmal von vorne und einmal von hinten häkeln.

Bild

Immer wieder das gehäkelte Teil zusammenziehen, damit keine Lücken entstehen.

Kurz vor Ende den restlichen Anfangfaden am Armreis entlang legen und mit häkeln. Dann brauchen wir uns am Ende nicht um zwei “Enden” kümmern.

BildAm Ende die Schlaufe abschneiden und ganz fest ziehen. Zum fixieren ein wenig Kleber benutzen. Den eingehäkelten Anfangsfaden abschneiden. Der verschwindet von alleine!Bild

Ich habe hier Chinese Knotting Kord benutzt. Die sind seidig aber auch gröber.

Viel Spass beim ausprobieren!






2 Kommentare
  1. Vielen Dank für deinen Kommentar!
    Die Idee mit zwei Farben hatte ich auch, aber habe es noch nicht ausprobiert!
    Mal sehen, wie es wird!
    lg,

  2. Richtig schöne Idee! Ich habe gleich noch mehrere Varianten davon ausprobiert und festgestellt, dass man am besten bei nur einer Farbe bleiben sollte und dass der Effekt beinahe noch toller ist, wenn man den gehäkelten Teil auch noch in sich selbst verdreht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.