Upcycling-Armreifen


Wusstet ihr, dass ihr ganz einfach aus einer Plastikflasche und ein paar Wollresten dekorative Armreifen zaubern könnt? Wie das geht, erfahrt ihr hier und natürlich auch auf meinem Blog: http://arsverae.blogspot.de



Dieses Material benötigst du:
  • PET Flasche,
  • Tesa-Film,
  • Wollreste

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cuttermesser,
  • Schere,
  • Wollnadel
So macht man das:

1Schritt 1:

Schneidet zunächst aus der Plastikflasche einen Streifen heraus, der so breit ist, wie es später auch euer Armreifen sein soll.

Kürzt den Plastikstreifen soweit, dass er die gewünschte Länge, d.h. den gewünschten Umfang, eures Armreifens hat. Klebt den Streifen mit ein wenig Tesa-Film zu einem Ring zusammen und fertig ist bereits das Grundgerüst eures Armreifens.

2Schritt 2:

Jetzt geht es ans Verzieren! Umwickelt zuallererst den Plastikreifen mit Wolle. Je ordentlicher ihr das macht, desto schöner ist hinterher das Ergebnis. Ist der Plastikreifen komplett mit Wolle umwickelt, kürzt ihr den Faden und vernäht ihn vorsichtig im Inneren des Armreifens.

3Schritt 3:

Der Phantasie sind nun natürlich keine Grenzen gesetzt, wie ihr den Armreifen weiter verziert. Wie ihr seht, habe ich beispielweise weitere Wollfäden verwebt bzw. den Armreifen mit zusätzlicher Wolle noch weiter umwickelt ...

Viel Spaß beim Nachbasteln! :-)





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.