Espadrilles Nähanleitung

prym66
Espadrilles Nähanleitung Espadrilles Nähanleitung

Die bebilderte Anleitung zur Herstellung von selbst genähten Espadrilles wird hier Schritt für Schritt zur Ausarbeitung mit der Nähmaschine beschrieben. Espadrilles lassen sich aber auch einfach von Hand nähen. Siehe Tipp am Ende der Anleitung.
Die Arbeitsschritte ab Punkt 5 sind bei beiden Techniken gleich.

Anleitung Espadrilles als PDF zum Gratis-Download



Dieses Material benötigst du:
  • Espadrilles-Kreativgarn,
  • Espadrilles-Sohlen,
  • evtl. Futterstoff aufbügelbar,
  • ,
  • Oberstoff

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Ecken- und Kantenformer,
  • Glaskopfstecknadeln (20 g gelb),
  • ,
  • Mini Dampfbügeleisen,
  • Stick-/Bastelschere,
  • Stopfnadeln kurz,
  • Trickmarker (selbstlöschend)
So macht man das:

11

espadrilles_1 Den Oberstoff und den Futterstoff rechts auf rechts übereinander legen. Die Schnittvorlage der gewünschten Schuhgröße auf den Stoff übertragen und mit 1 cm Nahtzugabe zuschneiden.
Wichtig: Für den rechten und linken Schuh das Vorderteil einmal gegengleich auflegen.

22

espadrilles_2 Das Fersenteil auf der markierten Linie zusammen nähen. In der Mitte der unteren Naht eine Öffnung von ca. 5 cm lassen. Anfang und Ende der Naht verriegeln. Das Fußteil genauso verarbeiten, mit einer ca. 5 cm langen Wendeöffnung am unteren Ende der Seitennaht. Anfang und Ende der Naht verriegeln.

33

espadrilles_3 Die Nahtzugabe in den Rundungen einschneiden und an den Ecken diagonal abschneiden.

44

espadrilles_4 Die Stoffstücke verstürzen. Mit dem Kantenformer Ecken und Naht exakt in Form bringen, dann alles glatt bügeln. Die Wendeöffnungen von Hand zunähen.

55

espadrilles_5 Fuß- und Fersenteil zur Überprüfung der korrekten Positionierung mit Stecknadeln auf der Sohle fixieren, dabei die Einhalteweite an der vorderen Spitze beachten. Das Fußteil überlappt das Fersenteil ca. 1,5 cm. Das Fußteil wieder abnehmen.

66

espadrilles_6 Das Annähen des Fersenteils an die Sohle erfolgt mit dem Festonstich. Es wird am Seitenrand begonnen. Die Garnlänge sollte ca. 1 m betragen.

77

espadrilles_7 Für den Festonstich: Das Garn einfädeln und am Ende verknoten. Die Nadel durch die Sohle und den Stoff führen. Das Garn ganz durchziehen bis der Knoten in der Sohle versinkt.

88

espadrilles_8 Die Nadel ca. 0,5 cm versetzt erneut von unten durch die Sohle und den Stoff stechen, dabei das Kreativgarn hinter der Nadel entlang führen und die Nadel durchziehen. Das Garn nach jedem Stich fest anziehen.

99

espadrilles_9 Diesen Vorgang im Abstand von 0,5 cm wiederholen. Ist das Fersenteil angenäht, das Garnende vernähen, verknoten und abschneiden.

1010

espadrilles_10 Das Fußteil erneut überlappend auf die Sohle stecken und ebenfalls mit dem Festonstich fixieren, dabei wieder die Einhalteweite berücksichtigen.

1111

espadrilles_11 Den Schuh anziehen, die Passform überprüfen und gegebenenfalls an der offenen Seitennaht die individuelle Feinjustierung vornehmen.
Die Seitennähte mit einem Steppstich zusammennähen. Fertig!

12Tipp: Stoffverarbeitung – Nähen mit der Hand

espadrilles_12 Den Oberstoff mit dem aufbügelbaren Futterstoff links auf links zusammen bügeln (Bügeleisen Stufe 3 / Baumwolle). Den gedoppelten Stoff ohne Nahtzugabe zuschneiden und wie in der Anleitung angegeben ab Punkt 5 weiter verarbeiten.

10 Kommentare
  1. Und wo kann man das Schnittmuster für den Stoff herbekommen?

  2. Und wo bekommt man das Schnittmuster für den Stoff her? Habe ich nicht gefunden.

  3. Wo bekomme ich fuer die espadrilles die Sohle?

  4. suuuper – danke!
    bloß wo bekommt frau die sohlen dazu?
    gruß
    conny

  5. Hallo,

    ich finde die Anleitung auch super, frage mich aber wo ich Sohlen herbekomme? Kann man die schon fertig kaufen und wenn ja wo?

    Grüße aus dem Norden.

  6. Wow, vielen Dank für diese tolle Anleitung! Da kann der Sommer doch kommen!
    Lieben Gruß
    Laetitia

  7. Wie cool ist das denn! Mach ich bestimmt nach. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.