Häkelkörbchen zum Aufhängen

Häkelkörbchen zum Aufhängen

Utensilos gibt es ja in alle erdenklichen Formen und Macharten und irgendwann hat man davon dann in jeder Ecke welche „rumstehen“. Ich wollte gern etwas Hängendes zur Aufbewahrung und hab deshalb nach einer passenden Anleitung gesucht, bin aber leider nicht wirklich fündig geworden.

Die meisten Anleitungen die ich gefunden habe, sind nur normale Körbchen mit einer Schlaufe und eventuell in der letzten Runde eine paar Maschenabnahmen. Das hat mir aber so gar nicht gefallen, deshalb habe ich selbst ein bisschen getüfftelt. Mein Ziel war ein Körbchen, das man aufhängen kann und aus dem trotzdem nicht gleich alles rausfällt.

Ein Anleitung, wie ich es gehäkelt habe, findet ihr wieder auf meinem Blog ewigkind.de



Dieses Material benötigst du:
  • Wolle

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Häkelnadel




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.