Herbstfrüchte zum Kranz gebunden

Herbstfrüchte zum Kranz gebunden

Material:

* ein Kranz nach Wahl (Stroh, Styropor, Steckschaum etc.)
* frische Herbstblätter (keine getrockneten oder gepressten
* Naturmaterial: Hagebutten, Eicheln, Fruchtstände von wildem Wein, Blüten von Erika/Heidekraut etc.
* Krepppapier
* kleine Stecknadeln
* Blumendraht/Bouillondraht
* schönes Band zum Aufhängen

Und so wird’s gemacht:

* Zuerst den Kranz mit Krepppapier in Herbstfarben umwickeln

* auf den umwickelten Kranz einige frische (!) herbstliche Blätter mit Stecknadeln befestigen (getrocknete zerbröseln an dieser Stelle)

* aus den gesammelten Beeren, anderen Früchten und Blättern kleine Sträußchen binden und dachziegelartig mit Blumedraht auf dem Kranz befestigen, in dem man den Draht um den Kranz wickelt

* evtl. entstandene Lücken auffüllen

* Band zum Aufhängen befestigen

* freuen!

(Mehr Bilder gibt’s auf meinem Blog: http://koeniginnenreich.blogspot.de/2013/10/herbstfruchte-zum-kranz-gebunden.html)



Dieses Material benötigst du:
  • Blätter,
  • Hagebutten,
  • Krepppapier,
  • Stecknadeln,
  • Stroh




Ein Kommentar
  1. find die Idee für den Herbstkranz ganz toll

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.