Hergedöns- Version von Lacylike aus Heft 2 /14


Nachdem ich das Heft 2/14 angesehen und viel Spaß an den schönen Sachen hatte, überlegte ich spontan sooo eine Jacke willst du auch haben. Gedacht getan, in meinem Stoffvorrat habe ich dann auch einen „Doppelseitigen“ Jersey gefunden und schon einen Tag später losgelegt, habe die Jacke nach der Anleitung genäht, mir aber dann gedacht, daß die Taschen außen sein sollen, wie bei einer Jacke– und man ja immer etwas zum „Reintun“. Da ich schon seit einiger Zeit schöne Spitzen und Spitzendeckchen sammel, habe ich nun mal ein paar davon auf diese Jacke genäht. Die umgenähten Saumkanten waren somit auch unter der Spitze verschwunden. Ich finde die Jacke ist ganz gut geworden. Ich freue mich, daß ich die relativ einfache Anleitung, durch „Aufpeppung“ der Spitzen in etwas „Besonderes“ verwandelt habe.



Dieses Material benötigst du:
  • Jersey,
  • Spitze

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Deckchen,
  • Metermaß,
  • Nadeln,
  • Nähgarn,
  • Nähmaschine,
  • Schere,
  • Spitze




Ein Kommentar
  1. Ja, die sieht super aus! Ich habe sie auch schon genäht, allerdings in Gr. 110 :)
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.