Holzsterne aus Eisstielen


Ich beginne mit den Weihnachtsvorbereitungen. Die Holzsterne aus Eisstielen machen den Anfang. Sie können als Baumschmuck oder als Geschenkanhänger verwendet werden.

http://www.ideen-wohnen-garten-leben.blogspot.de/2015/11/weihnachtsdekoration-holzsterne-diy.html



Dieses Material benötigst du:
  • Eisstiele,
  • Ösen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Lochzange,
  • Oesenzange
So macht man das:

1Eisstiele lochen und mit Ösen versehen

1. Holzstäbe an den Enden jeweils Lochen (ich habe dazu die "Crop-A-Dile" Loch- und Ösenzange verwendet)
2. Das erste Dreieck kann schon einmal probehalber zusammengelegt werden. Nun die ersten zwei gelochten Stäbe mit den Enden übereinander legen, eine Öse einsetzen und mit der Zange die Stäbe zusammendrücken, den dritten Stab auf das entstandene "Dach" legen und das Dreieck mit weiteren zwei Ösen schließen.
3. Ein weiteres Dreieck mit Ösen zusammenfügen.

2Dreiecke übereinander legen und zusammenleimen

4. Die Dreiecke gleichmäßig zusammenlegen, das alle Spitzen gleich groß sind, wie gesagt, ein Dreieck liegt, ein Dreieck steht. Mit einem Bleistift leichte Marker setzen. Das obere Dreieck abheben, mit Holzleim kleine Klebepunkte auf das untere Dreieck setzen und punktgenau das obere Dreieck wieder auflegen und festkleben. Wer mag, kann sich eine Schablone anfertigen, dann werden alle Ecken gleichmäßig. Der erste Stern kann ebenfalls als Reverenz für die weiterreden Holzsterne verwendet werden.
5. In eine Öse kann nun ein Faden als Aufhänger eingeknotet werden. Ich habe ein weißes Lederband verwendet.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.