Jeans-Adventskranz


Doppelpremiere: wir hatten noch nie einen Adventskranz vor dem zweiten Advent. Und ich habe noch nie Bastelkram im Internet gezeigt.
Sorry, keine Bilder in der Anleitung – aber es ist soooo einfach…



Dieses Material benötigst du:
  • Deko nach Bedarf,
  • Jeansreste,
  • Kerzen mit Tropfschalen,
  • lange Stecknadeln mit großem Kopf (hier Herzen),
  • Styroporring

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Schere/Zackenschere/Rollschneider
So macht man das:

1Styroporring umwickeln

Ich habe zwei 30cm-Halbringe aus Styropor genommen und zum ganzen Kranz zusammengelegt (kleben unnötig). Dann Jeans-Beine (hier ein halbes helles und ein halbes dunkles) in ca. 4cm breite Ringe geschnitten, diese aufgeschnitten (Super-Job für kleine Kinder) und die Streifen um den Kranz gewickelt. Für mehr Abwechslung habe ich linke und rechte Seiten beider Stoffe verwendet.
Zum Fixieren am Anfang und zwischendurch bei Pausen reichen Stecknadeln; am Schluß wird übers Ende einfach eine Schleife/Dekoelement gesteckt.

2Deko dran und fertig!

Die Dekoelemente bestehen hier aus einer langen Stecknadel mit Herzkopf, darunter eine kleine Christbaumkugel (Durchmesser ca. 2cm) und einer Jeansschleife.
Ich hatte erst mit 1cm breiten Streifen Blüten auf die Nadel gefädelt, aber das war mir dann doch zu verspielt (mein Mann meinte nur: "zum Glück haben wir keine Putzfrau. Der müsste man sonst erklären, daß das kein Lumpen ist"). Ganz okay fand ich dann "Schneeflocken", mit der Zickzackschere acht Streifen von ca. 1x8cm sternförmig aufgespießt (im Bild links neben der vorderen Kerze, mit orangener Kugel in der Mitte).
Schließlich habe ich mich dann für ganz einfache Schleifen entschieden: aus den 4cm breiten Streifen aus dem Hosenbein die Seitennähte herausschneiden. Dann einen Streifen doppelt zum Schleifenteil falten, den anderen als "freies Band" darunterlegen, alles zusammen mit einem 1cm breiten Streifen fest umwickeln. Die Nadel so durch den schmalen Streifen stecken, daß er nicht mehr aufgehen kann. Schmalen Streifen kurz hinter der Nadel abschneiden, die "freien Bänder" evtl. schräg stutzen.
Nadeln mit Deko am Kranz verteilen, Kerzen auf Tropfschalen drauf, fertig!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.