Kette aus handgemachten Giessharz-Schmucksteinen

  • 05.08.2015 von Edna Mo
  • Kategorien ,
  • Fähigkeiten: Mäßig
  • Kosten: €€
  • Dauer: Mehr als ein Wochenende
  • Stichwörter: ,

So wird aus einer Minikuchen-Backform eine fantastische Kette – mit Schmucksteinen, die man mithilfe von Giessharz selber herstellen kann.

Ich liebe Giessharz und den farbenfrohen und außergewöhnlichen Schmuck, den man aus diesem vielfältigen Material herstellen kann. Für wen das Thema Harz noch ein kleines Rätsel ist, der ist herzlich eingeladen, auf meinem Kreativ-Blog die Entstehung von Schmuck aus Giessharz nachzublättern: www,ednamo.com

Fürs Harzen benötigt man Silikonformen, die den Gießlingen Form und Aussehen verleihen. Um schnell gute Ergebnisse zu erzielen, nehme ich daher öfter auch mal handelsüblichen Backformen aus Silikon. Spannend zu sehen, was so eine Kuchenform noch so alles imstande ist, zu produzieren.

Einfache Schmucksteine sind ganz einfach mit Silberösen zu verbinden. Wie man beispielsweise mit einem versilberten Kupferdraht Ösen in der Größe seiner Wahl herstellen kann, wird im Blogpost ebenfalls erklärt.

 

Die ausführliche Geschichte findest du auf meinem Blog:

http://www.ednamo.com/2015/08/osen-selber-wickeln-oder-die-bunte-taler-kette.html

 

 

 

 



Dieses Material benötigst du:
  • Aluminiumkette,
  • Giessharz,
  • Pigment,
  • Silberdraht

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • 1-mm-Bohrer,
  • Bleistift,
  • Flachzange,
  • Metallfeile,
  • Nassschleifpapier,
  • Rundzange,
  • Silikonform
So macht man das:

1Silikonform

Die Schmucksteine wurden mithilfe einer handelsüblichen Backform aus Silikon gemacht.

Wenn die Silikonformen innen hochglänzend sind, werden auch später die Schmucksteine hochglänzend.

2Giessen

Für diese Taler wird das Harz nach dem Anmischen mit Künstlerpigmenten eingefärbt.

Es werden immer nur dünne Schichten einer oder zwei Farben gegossen. Erst nach dem Trocknen geht es weiter.

3Weiterbearbeitung Schmucksteine

nach dem Aushärten werden die Schmucksteine ausgelöst und

- auf der Rückseite plan geschliffen (120er / 800er/1200er Schleifpapier)

- mit Bohrungen versehen (1,2-mm Bohrer)

4Ösen wickeln

Da die Verbindungsösen für die Talerdicke einen ganz bestimmten Durchmesser benötigen, werden die Ösen einfach selber hergestellt:

- 1 mm bis 1,2 mm starker Draht

- Bleistift

- Schmale Schere

Einfach den Draht gut festhalten und stramm um den Bleistift wickeln. Bleistift rausziehen und die gewickelte Spirale an einer Stelle mit der Schere aufschneiden.

Mit einer Metallfeile werden die spitzen Drahtenden begradigt, so dass keine Verletzungsgefahr besteht.

Mithilfe der Ösen werden die Schmucksteine miteinander verbunden.

5Verschluss anbringen

Die Schmucksteine finden ihren Abschluss in einer leichte Aluminiumkette.

Die passt auch optisch sehr gut zu den silberfarbenen Ösen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.