Eule aus Kronkorken

  • 23.01.2014 von InesFelix
  • Kategorie:
  • Fähigkeiten: Sehr einfach
  • Kosten: Kostenlos
  • Dauer: etwa 3 Stunden
  • Stichwörter:

Wir haben Bügelperlen gelegt, gesteckt und gebügelt und dabei dachte ich mir, warum eigentlich nur Perlen und so kleine Eulen? Kronkorken sind rund, flexibel einsetzbar und dank der Studenten-WG im Erdgeschoss haben wir genug davon.
Wenn Ihr mehr wissen wollt, könnt Ihr auf meinem Blog alles nachlesen.



Dieses Material benötigst du:
  • Alleskleber,
  • farbiger Tonkarton,
  • große Pappe,
  • Kronkorken

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Motivstanzer rund,
  • Schere,
  • Zange
So macht man das:

1Kronkorken platt machen

Die Ränder des Kronkorkens mit einer Zange nach hinten biegen. Auf den Boden legen und mit einem Brett bedecken, drauf stellen und platt ist der Kronkorken. Ganz einfach.

2Kronkorken platt machen

Den Kronkorken mit der bedruckten Seite nach unten auf den Boden legen.

3Kronkorken platt machen

Dann eine Feste Unterlage darauflegen und sich selbst drauf stellen.

4Kronkorken platt machen

Schon ist der Kronkorken platt.

5Eulenform legen

Die Kronkorken habe ich nach dem Muster der Bügelperlen auf ein großes Stück Wellpappe geklebt, die wird am Ende ca. 35 x 35 cm groß, da reicht auch ein A3-Blatt nicht mehr. Dann habe ich mir aus Fotokarton und Buntpapier 2,5 cm große Kreise ausgestanzt und als Augen, Flügel, Bauch, Füße und Schnabel aufgeklebt.

6Aufhängung

Jetzt kommen nur noch zwei Löcher oben über dem Auge in die Wellpappe und daran kann die Eule dann aufgehängt werden.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.