Kruscheltäschchen aus der Restekiste


Ab und zu hab ich so meine Anfälle und laß mir was aus verschiedenen Stoffresten einfallen!
Diesmal sind kunterbunte Kruscheltäschchen rausgekommen.
Praktisch für Alles was man (bzw.Frau)so braucht.






3 Kommentare
  1. Dankesehr : ) Jetzt kanns ja losgehen

  2. Hast du vielleicht noch ein paar Tipps für uns dazu?

    • So hier noch ein paar Tips!
      Also zuerst sammel ich Reste von verschiedenen Stoffen,hab eigentlich ständig welche von meinen Projekten,egal ob groß oder klein ,man kann immer wieder was tolles draus machen!Es ist auch immer wieder spannend was am Ende dabei rauskommt!
      Ja als nächstes sortiere ich die Stoffe nach Farben und Mustern ,dann gehts los!Man kann die Stoffe als Streifen zusammensetzen oder was auch nett ist bei ganz kleinen Stückchen man fängt in der Mitte an und arbeitet so von Innen nach Außen!Gaanz wichtig die Nähte gut ausbügeln! Je nachdem wie groß mein Stoffstück geworden ist entscheide ich was es werden soll und schneide zu.Das Ganze noch aufgehübscht mit Borten,Knöpfen etc.nett gefüttert und fertig ist das Unikat!
      Hoffe das hilft weiter,viel Spaß beim experimentieren

      sabine henry (wertstoffe) 10. April 2012 um 19:20 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.