Leder- Resteverwertung

Leder- Resteverwertung

Hier zeige ich euch, wie ihr Lederreste wieder verwerten könnt. Ihr braucht nur wenig Material und wenig Zeit und schon entstehen schöne Taschenbaumler oder Schlüsselanhänger.

Zur Anleitung geht es hier: http://www.lottejakob.blogspot.de/2015/01/3-mal-leder-3-mal-anders.html



Dieses Material benötigst du:
  • event. Öse,
  • Leder,
  • Schlüsselringe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Lochzange,
  • Schere und Bastelmesser
So macht man das:

1Quaste

Für die Quaste benötigst du:

Lederrest 8 cm x 10 cm und 8 cm x 0,5 cm
Stoffkleber
Schlüsselring

Schneide dir das Leder wie angegeben zu.

2...

Markiere dir auf der Rückseite an der langen Seite vom Rand 2 cm, die nicht eingeschnitten werden. Unterhalb der Markierung in 0,5 cm Schritten das Leder mit einem Skalpell oder Bastelmesser einschneiden.

3...

Die ungeschnittene Oberkante mit Kleber bestreichen und den schmalen Lederstreifen zur Hälfte legen und am Rand mit ankleben.

Nun das Lederstück einrollen.

4...

Überschüssigen Kleber entfernen und zum Trocknen mit einem Klebestreifen umwickeln.
Nach dem Trocknen Klebestreifen entfernen und Schlüsselring anbringen.

5Federn

Für die Feder benötigst du:


Lederreste
event. Öse
Schlüsselring

Auf die Rückseite der Lederreste Federn aufmalen.

6...

Ausschneiden und mit dem Bastelmesser die Feinheiten heraus arbeiten.

Mit der Lochzange ein Loch einbringen und den Schlüsselring befestigen. Wer will, kann auch eine Öse anbringen.

Die Anhänger müssen ja nicht unbedingt an einer Tasche baumeln. Sie sind auch tolle Schlüssel- oder Geschenkanhänger.







Ein Kommentar
  1. Prima Idee. Schlüsselanhänger kann man nie genug haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.