Lesezeichen aus Farbkarten

Lesezeichen aus Farbkarten

Nie war Upcycling so einfach. Im vergangenen Jahr hatte ich noch Unmengen an Farbkarten daheim rumliegen, da sie für die Auswahl unserer Renovierung von Bedeutung waren und kurz darauf fand ich ein Bild zur Wiederverwertung für Lesezeichen. Allerdings ist das gar nicht so schlimm, denn ihr bekommt die Farbkarten in fast jedem Baumarkt oder Farbenfachhandel. Meistens stehen sie auf einem Aufsteller direkt bei den Wohnraumfarben.

Eine Kurzanleitung und weitere Bilder findet ihr auf meinem Blog!

Ich freue mich auf euch – Lilly von lillymade.de



Dieses Material benötigst du:
  • Band,
  • Bänder,
  • Deko,
  • Farbkarten,
  • Papier,
  • Pappe,
  • Perlen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Motivlocher




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.