Meine Wettbewerbs-Tunika aus Heft Nr.08


Und dann mein allererstes richtiges Kleidungsstück nach Schnittmuster überhaupt!
Den Stoff hatte ich schon hier, es war ein Stoffmarkt Schnäppchen und ich wollte den unbedingt mal für ein Kleid nähen, er hat einen zarten goldenen Schimmer und florale Stickereien, die ich leider fotografisch nicht gut festhalten konnte.
Der Schnitt ist zwar schlicht, aber der Tunnelzug am Ärmel gibt dem ganzen den nötigen Pepp und obwohl ich länger als drei Stunden für alles brauchte, ist das definitv ein Schnitt für Kleider-Nähanfänger wie mich.
Nach getaner Arbeit bin ich nun richtig stolz auf mich und die Tunika wird ein neues Lieblings-Kleidungsstück von mir, Katze Frigga und ich würden uns freuen wenn ihr das ähnlich seht und mir ein paar Herzchen oder Facebook-Likes schenkt, damit ich demnächst vielleicht auf der Singer 160 nähen darf :o) Vielen Dank!



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwoll-Mischgewebe,
  • Satinband,
  • Viskose Garn

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Bügeleisen,
  • Nadeln,
  • Nähgarn,
  • Nähmaschine,
  • Satinband,
  • Schneiderpapier,
  • Sicherheitsnadel,
  • Stoff ca. 2.50m,
  • Stoffschere




3 Kommentare
  1. Ich danke euch recht herzlich !!

  2. Finde ich chic!

    Hoffentlich klappt’s mit der neuen Traum-Maschine!

  3. Herzchen werden benötigt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.