Milchkartons veredeln

Milchkartons veredeln

Meine Kinder trinken literweise Milch, Milch und sonst noch … Milch. Und als ich neulich vor den leeren Packungen stand, die leider nicht mehr in den Mülleimer passten, kam mir der Gedanke, dass ich daraus doch noch was Sinnvolles machen kann. Na klar, die sind perfekt, um allen möglichen Kleinkram darin zu verstauen … Knöpfe, Bänder, Stoffreste, Filzreste, Star Wars Karten und Fußballkarten und und und …

Gedacht, getan – ich hab also mal eben schnell ein paar Milchpackungen recycelt und ein bisschen angehübscht.

Kostenpunkt: eigentlich nüx, weil die Milchpackungen sowieso schon da sind und der Rest findet sich meist auch in einem gut sortierten kreativen Haushalt :-)



Dieses Material benötigst du:

Diese Werkzeuge brauchst du:
So macht man das:

1Karton zurechtschneiden

Nach dem Ausspülen und Trocknen in der Mitte der Packung (bei mir waren es 9,5 cm, weil ich die Linie auf der Milchpackung genutzt habe) an drei zusammenhängenden Seiten mit einem Cutter durchschneiden. Das Anhängsel glatt ausbreiten und nun an den Seiten jeweils 2 cm Rand stehen lassen.

2Den Deckel zurechtschneiden

Dann das Ganze auf den Kopf stellen und abmessen, wo der Deckel enden muss. Von dort aus dann wieder 2 cm zugeben und abschneiden.

3Den Deckel zusammenbasteln

Jetzt ringsherum mit grobkörnigem Sandpapier richtig aufrauhen, da der Leim sonst nicht hält. Die kleinen Falze an die Seitenteile kleben (für den Trockenvorgang am besten mit Büroklammern oder Wäscheklammern zusammenhalten). Und dann ist die Schachtel auch schon fertig.

4Alles bekleben!

Danach mit alten Bücherseiten bekleben (ich verwende verdünnten Ponal Express) und schwuppdiwupp sind sie fertig. Und genug Platz für alles Kleine und Größere ist geschaffen.
Das Schöne daran: Es gibt immer wieder Nachschub :-)

5Jetzt kommt das Individuelle!

Denn es heißt nun: Ran an die Pinsel & malern, was das Zeug hält oder mit kleineren Kindern zusammen einfach Aufkleber draufkleben.
Natürlich kann man die Kartons auch gleich mit schönem (Geschenk)Papier veredeln oder mit Selbstklebefolie .... oder, oder, oder ... viel Spaß beim Werkeln!





23 Kommentare
  1. eine tolle Idee, ich muss gleich heute schmirgelpapieresorgen…..an Milchtüten magelt es ei mir auch nicht. liebe grüsse!
    heike

  2. Das gefällt mir,ich bin zwar auch sehr kreativ aber „Frau“ kann ja nicht alles

  3. Sieht sehr hübsch aus, und auch so ordentlich gearbeitet. Und Buchseiten zu verwenden ist eine prima Idee! Kompliment.

  4. gefällt mir gut, ist eine tolle Idee!
    werde es versuchen es nachzumachen!!
    Antonella

  5. Hallo Nozi,
    habe wohl die Anleitung etwas zu flüchtig gelesen/angeschaut und deshalb nicht begriffen, dass der Verschluß abgeschnitten wird. Beim Ausprobieren, falls ich endlich mal Zeit finde, hätte ich´s dann gemerkt. LG

  6. Das sieht echt toll aus. ich werde es wohl zuerst mit einem Saft-Tetrapack versuchen- die Milch hat bei mir einen Verschluss!! Geht doch bestimmt auch mit den grossen 1.5 l Tetras!??

    • Nicole, klar geht das auch mit Tetrapacks.
      Aber was meinst du damit, dass die Milchpackung einen Verschluss hat? Den schneidet man doch beim Herstellen ab …

  7. Sooo schön!!! Ich finde besonders das „Finnisch“
    ganz entzückend:)
    Viele Grüße
    Chriss

  8. Die sind Super mega toll!!! :) Werd ich nachmachen ;)

  9. Das gefällt mir auch gut. Ich habe aus Milchkarrtons schon eine Rechenmaschine gebastelt. Eine Milchkartonpackung mit einer Art Rutsche drinnen, oben schmeist mensch z.B. eine Karteikarte mit einer Rechenaufgabe rein und beim Rutschen dreht sich das Ganze, auf der anderen Seite ist dann das Ergebnis. Vielleicht stell´ ich das auch mal ein. Allerdings sah meine Rechenmaschin optisch bei weitem nicht so gut aus, die nächste wird dann mit deiner Methode verschönert:)
    LG Ann

    • Also Ann – DAS ist ja mal eine tolle Idee!!! Da musst du unbedingt nochmal eine bauen und dann mit Anleitung hier einstellen!

    • Liebe Ann,

      genau die Anleitung suche ich. Dein Kommentar ist zwar schon lange her, aber vielleicht kannst du mir einen Tipp geben, wo ich diese finde!
      Danke
      Petra

  10. die Idee ist der hammer!

  11. Gefällt mir sehr. Gut das wir sooo viel Milch „saufen“ – da kann ich ja nen ganzes Karton-Manöver starten ^^

  12. super! überhaupt, wie du das mit dem deckel gelöst hast. danke für’s teilen.

  13. Was für eine tolle Idee! Wird garantiert nachgemacht. ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.