Nadelkissen „Muffins“

Nadelkissen "Muffins"

Fast jede Frau liebt Muffins, denn sie schmecken nicht nur lecker, sie sehen oft auch toll aus! – vor allem, wenn sie gestrickt und gehäkelt sind! Diese Muffins versüßen dir nicht nur beim Stricken und Häkeln den Moment, sondern zaubern dir immer ein Lächeln ins Gesicht, wenn du eine Nadel brauchst. Ein Nadelkissen, das einfach zum Anbeißen aussieht!

Größe: Ø 7 cm, 7 cm hoch

Designer: Schachenmayr Design Team

Das PDF mit der Anleitung zum Download findest du auf dieser Seite.

Copyright 2015 Coats PLC – http://www.schachenmayr.com



Dieses Material benötigst du:
  • ca. 50 g Füllwatte,
  • Perlen und Rocailles in verschiedenen Größen und Farben,
  • Schachenmayr Micro in Weiß (Fb 00001) 50 g,
  • Schachenmayr Micro Reste in verschiedenen Farben

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Häkelnadel Nr. 2.5 mm,
  • Nadelspiel 2.5 mm
So macht man das:

1Grundmuster

Glatt rechts: In Reihen: Hinreihen rechte Maschen, Rückreihen linke Maschen
In Runden: Nur rechte Maschen

2Bündchenmuster 1

In Runden: 2 Maschen rechts, 2 Maschen links im Wechsel

3Bündchenmuster 2

In Runden: 2 Maschen rechts, 3 Maschen links im Wechsel

4Maschenprobe

Im Grundmuster
25 Maschen x 40 Reihen = 10 cm x 10 cm

5Streifenfarbfolge „Muffin“ in Rosè

2 Runden in Orchidee, 2 Runden in Weiß, 2 Runden in Orchidee, 2 Runden in Weiß, 2 Runden Orchidee, 2 Runden Weiß, restliche Runden in Sonne

6Streifenfarbfolge „Muffin“ in Hellblau

Alle Runden in Hellblau

7Streifenfarbfolge „Muffin“ in Grün

6 Runden Lindgrün, 2 Runden Sonne, 2 Runden Weiß, 2 Runden Sonne, restliche Runden in Weiß

8Anleitung

In Micro Weiß mit Nadelspiel 12 Maschen anschlagen (3 Maschen pro Nadel). 4 x in jeder 2. Runde gleichmäßig verteilt 6 Maschen zunehmen = 36 Maschen.

1 Runde linke Maschen stricken. Im Bündchenmuster weiterarbeiten. Nach 6 Runden, jeweils nach den 2 linken Maschen 1 Masche zunehmen = 45 Maschen. Im Bündchenmuster 2, 6 Runden stricken. 1 Runde linke Maschen stricken.

Glatt rechts nach der jeweiligen Streifenfarbfolge arbeiten. 8 Runden stricken. 7 x in jeder 2. Runde gleichmäßig verteilt 5 Maschen abnehmen. „Muffin“ während der Arbeit mit Füllwatte ausstopfen. Restliche 10 Maschen abketten und mit doppeltem Faden zusammen ziehen.

9Ausarbeiten

Den Boden in Weiß mit festen Maschen umhäkeln (entlang der Runde linke Maschen). Für das Rüschen an der oberen linken Reihe in Weiß pro Maschenglied jeweils * 1 Stäbchen, 5 Luftmasche, 1 Stäbchen, 5 Luftmaschen, ab * stets wiederholen. Für die Verzierung auf dem Törtchen in Weiß 5 Luftmaschen anschlagen, in die 1. Luftmasche, 17 Doppelstäbchen häkeln, Runde mit einer Kettmache schließen. In Orchidee (Bleu) 1 Runde Picots arbeiten (3 Luftmaschen, in die 1. Luftmasche 1 feste Masche, mit einer Kettmasche befestigen). Für die Kirsche 2 Luftmaschen in Fuchsia (Rot, Gelb oder Orange) anschlagen, in die 1. Luftmasche 5 feste Maschen häkeln, Runde mit einer Kettmasche schließen.

In der 2. + 3. Runde gleichmäßig verteilt je 5 Maschen zunehmen = 15 Maschen . 1 Runde ohne Zunahmen häkeln. Das Kügelchen während des Häkelns mit Füllwatte stopfen. In der 5. + 6. Runde gleichmäßig verteilt je 5 Maschen abnehmen = 5 Maschen. Arbeit beenden.

Verzierung und Kirsche auf bzw. an den „Muffin“ nähen, dabei mit dem Garn bis zum Boden durchstechen und wieder zurück (verbessert die Form und den Stand des „Muffins“). Mit Perlen verzieren. Fertig ist der Muffin.





Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.