Notizbrett mit Tafelfarbe


Aus einem nicht mehr benötigten Spielzeug-Ritterschild aus Holz habe ich mit Tafelfarbe ein praktisches Notizbrett für meine Küche gemacht, das man mit normaler Kreide beschriften kann.
Das Zauberwort heißt „Tafelfarbe“ (auch Schultafellack genannt), mit der man alles Mögliche verschönern kann.
Wie aus einem Ritterschild meine neue Küchentafel wurde, seht ihr HIER auf meinem Blog.



Dieses Material benötigst du:
  • Acrylfarbe,
  • Holzbrett (altes Ritterschild aus Holz),
  • Kettchen oder Band als Aufhänger,
  • Tafelfarbe,
  • Windowcolor weiß

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Handbohrer für Aufhängeloch,
  • Pinsel breit,
  • Pinsel dünn




Ein Kommentar
  1. Hey, super Idee! Tafellack finde für ganz viele Deko-Zwecke toll. Habe mich damit einem halben Jahr in der Küche ausgetobt. Einige Ideen hatte ich hier her: http://www.kueche-co.de/kuechenmagazin/kochen-und-leben/perfekter-tag/schattenspiele/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.