O’zapft is: eine Tischdeko für das Oktoberfest daheim


Samstag ist es soweit, die fünfte Jahreszeit beginnt. Ist das Dirndl schön gebügelt? Die Lederhose aus dem Schrank geholt?
Für alle, die ein Oktoberfest zu Hause machen möchten, kann diese Tischdekoration inspirierend sein:
http://www.ideen-wohnen-garten-leben.blogspot.de/2013/09/tischidee.html

Die Holzbretter sind selbst gemacht, natürlich ist das für eine solche Tischdekoration nicht zwingend nötig.



Dieses Material benötigst du:
  • Gartengrün,
  • Holz

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Draht,
  • Gartenschere,
  • Schleifpapier,
  • Schraubzwingen,
  • Schwingschleifer,
  • Stichsäge
So macht man das:

1Hozbretter und Flaschenkränze

Holzbretter:
Holzbretter auf Länge sägen (25x40), Mit dem Bleistift die Dachneigung anzeichnen und mit der Stichsäge, entlang einer Schiene (mit Schraubzwingen fixieren), die Ecken absägen. Mit dem Schwingschleifer die Kanten abschleifen. Mit der Hand die Kanten leicht brechen. Je nach Vorliebe, das Holzbrett ölen.

Kerzenkränze:
Einen Drahtring biegen, Zweige abschneiden und zu kleinen Bündeln zusammenfassen, mit Bindedraht die Bündel hintereinander um den Drahtring binden, darauf achten, dass die unteren Abschnitte vom nächsten Zweigbündel verdeckt sind.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.