Portemonnaie Ein Goethegruss


Ich hab all die nähbegeisterten Vorgängerinnen, die sich an das Portemonnaie rantrauten und so tolle Ergebnisse erzielten echt bewundert.
Aber ich selbst hatte als Nähfrischling echt Respekt vor dem geduldigen Gefummel (diese Tugend besitze ich nämlich nicht sonderlich stark ausgeprägt).

Aber dann hat es mich doch gepackt. Und sooooo schwer und fummelig fand ich es gar nicht, obwohl ich mir den Schwierigkeitsgrad durch ein Wachstuch selbst erhöhte.
Egal … ich wollte unbedingt (!) zu meinem Goetheshopper etwas passendes.

Auf dem überaus weichen Wachstuch ist ein Goethewerk abgedruckt.

„Oh mein Herr“ fand ich zum Geldausgeben sehr passend und hab es daher auf der Rückseite platziert.
Da ich kein Typ für Schnickschnack und Bändel bin (sondern eher rustikal und praktisch), habe ich mich für den guten alten Druckknopf entschieden.



Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Etc,
  • Klammern,
  • Lineal,
  • Nähmaschine,
  • Rollschneider,
  • Schneidematte,
  • Stecknadeln,
  • Stift




13 Kommentare
  1. Mutti weiter so !!!!

  2. Hi miss erfolg
    Finde deine Geldbörse sehr schön
    Sabine

  3. toll geworden. woher hast du das schnittmuster??

    • Das Schnittmuster findest du in der aktuellen Ausgabe 4/2013 „Handmade Kultur Magazin“. Es ist von „iliketrees“ … wag es … es lohnt sich!

  4. Das ist das geschmackvollste Portemonnaie – es trifft genau meinen Geschmack!

  5. Suuuuuper schön!!!!
    Tolle Stoffauswahl!

  6. Also ich muss zuerst ein reisen großes Kompliment ablassen deine Ideen sind super und ich liebe alles was du mit deiner Nähmaschine so machst!:) Auch der Geldbeutel hier ist bewundernswert !! Tolle Arbeit mach immer immer weiter so und ich hoffe irgentwann kann man deine Sachen kaufen!:)

  7. Das ist ja mal eine tolle idee! und der Geldbeutel ist sehr sehr schön!! ich würde ihn dir grad abkaufen, vorallem der lustige Spruch und das Innenmuster gefallen mir sehr ! mach weiter deine werke sind unglaublich:)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.