Portemonnaie mit Klettverschluss und Spitze


Dieses Portemonnaie habe ich für eine Freundin zu Weihnachten hergestellt. Statt des „Tütelbandes“ habe ich mich für einen Klettverschluss entschieden. Da das Tütelband und der Knopf dann nicht mehr die Außenseite verzieren können, habe ich als Schmuck ein Spitzenband aufgenäht. Außerdem wollte ich gern beide Stoffe von außen sichtbar machen (denn meine Freundin hat schon andere Accessoires im gleichen „Design“ von mir erhalten wie ein Schmuckboard einen Loopschal, ein Schlüsselband und ein Täschchen :-) ), so dass ich die Außenhülle zweigeteilt und aus beiden Stoffen wieder zusammengestezt habe.



Dieses Material benötigst du:
  • Baumwollstoff,
  • Klettverschluss,
  • Reißverschluß,
  • Spitze,
  • Vlies

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine




Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.