Pouf mit Schnittmuster + Anleitung


Ich mag Upcyclingprojekte, besonders die mit Jeans. Zu meinem Pouf vom letzten Jahr sollte jetzt einer dazu kommen mit bedruckten Jeans. Nun sind es 2 geworden.

Das kostenlose Schnittmuster für den Pouf findest Du auf meinem Blog.

https://mondgoettin.blogspot.com/2016/10/pouf-aus-jeans-mit-schnittmuster.html

 



Dieses Material benötigst du:
  • Füllmaterial,
  • Garn,
  • Jeans

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nadel und Faden,
  • Nähgarn,
  • Nähmaschine,
  • Schere
So macht man das:

1Zuschneiden

Für ein Kissen benötigt man mehrere Hosen.
Aus den Hosenbeinen der Jeans für Ober- und Unterseite des Kissens je 12 Teile ohne Nahtzugabe zuschneiden.
Für die Seite 12 Rechtecke 14 x 40 cm zuschneiden.

2Nähen

Jetzt werden die 12 Teile aneinander genäht und am Ende zu einem Kreis geschlossen.
Die Nahtzugaben werden zu einer Seite gebügelt und
anschließend von rechts mit einem stärkeren Garn abgesteppt.
Das Gleiche mit den Rechtecken machen. Dabei die Wende- bzw Füllöffnung (ca. 10cm) nicht vergessen.
Dann alle 3 Teile aneinander nähen und Kissen wenden.

3Befüllen

Zum Befüllen habe ich Styroporkugel verwendet. Dafür habe ich einen großen Trichter aus Pappe gerollt
und jemanden zum Helfen geholt. Da braucht man 4 Hände.
Zum Schluss Öffnung von Hand zunähen.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.