Recycling – alte Pinnwand neu gestaltet

Recycling - alte Pinnwand neu gestaltet

Ich hatte noch die alte Korkpinnwand vom Ollen und wollte sie mir richtig schön machen. Drumherum war ein blauer Rahmen, der schon ziemlich angeranzt war. Also hab ich den Innenteil einfach herausgebrochen, sodass ich nur noch die Korkplatte hatte. Dann habe ich eine Wolke und ein paar Regentropfen drauf gezeichnet und sie mit dem Cuttermesser ausgeschnitten. Ein kleiner Tipp zum Schneiden mit dem Cuttermesser: Guckt immer dahin, wo Ihr hin wollt und nicht dahin wo Ihr gerade schneidet. Klingt komisch, ist aber eine super Methode um genau nach der Vorlage zu schneiden. Es ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig, klappt aber. Habe ich so in meiner Ausbildung gelernt. Die ist tatsächlich schon so lange her, dass wir in der Dekoabteilung noch keinen Plotter hatten und sämtliche Schriften für die Schaufenster per Hand geschnitten haben. Gefühlte Steinzeit, ist aber erst 15 Jahre her. Ich bin aber sehr froh, dass ich diese Technik noch lernen durfte…

 

Mehr auf meinem Blog:

http://www.tintenelfe.de/2016/01/12/recycling-alte-korkpinnwand-neu-gestaltet/

 



Dieses Material benötigst du:
  • Korkpinnwand,
  • Nägel,
  • Wandfarbe

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Cuttermesser,
  • Farbrolle,
  • Hammer




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.