Rübli-Sticks


Wer sagt, dass Marzipan-Rüben immer auf die Torte müssen? Stattdessen könnt ihr auch einfach leckere Plätzchen backen, sie auf Schaschlikspieße stecken und mit den Möhren verzieren. Das eignet sich super als geschenk und macht beim Essen gleich doppelt Spaß!

Und so wird’s gemacht

1. Macht einen Mürbeteig und rollt ihn ca. 1 cm dick aus. Da ich keine runde Ausstechform hatte, habe ich einfach den Verschluß meines Mixers zum Ausstechen genommen. Ich bin sicher, ihr findet in eurer Küche auch etwas Geeignetes.
2. Stecht die Schaschlikspieße in eure Plätzchen und verteilt sie auf dem Backblech. Falls sie sich verformen, einfach wieder zurechtbiegen. Jetzt geht es ab in den Backofen.
3. Lasst die Plätzchen abkühlen. Rührt einen festen Zuckerguss aus Puderzucker, etwas Eischnee und Zitronensaft an und bestreicht eure Plätzchen damit. Ich habe die erste Schicht trocknen lassen und eine Zweite aufgetragen. Jetzt können die Marzipanrüben „aufgeklebt“ werden.

Weitere DIY Ideen findet ihr auf meinem Blog dekotopia.net



Dieses Material benötigst du:
  • Marzipanrüblis,
  • Mürbeteig,
  • Schaschlikspieß,
  • Zuckerguss




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.