Schlafmaske Sueño – eine Schlafmaske selber nähen

Schlafmaske Sueño - eine Schlafmaske selber nähen

Ich liebe Projekte, bei denen ich Stoffreste verbrauchen kann. Meistens verbinde ich mit meinen Stoffresten projekte, an denen ich mit viel Freude genäht habe. Deswegen fällt es mir schwer, wenn ich die reste einfach wegwerfen soll. Die Schlafmaske Sueno ist perfekt um Stoffreste und auch Reste von Volumenvlies oder Schaumstoff zu verarbeiten. Dabei eignet sie sich wunderbar als Geschenk!

Folgende Ideen könntest du mit den kostenlosen Anleitungen von meinem Blog umsetzen:

  • Ein Geschenkset mit Schlafmaske, waschbaren Kosmetikpads und Handtuchturban – verpackt in einer kleinen Tasche nach dem tutorial für meine Wetbag.
  • Ein Reiseset mit Pantoffeln, Schlafmaske und einem Journal für die Reiseunterlagen – verstaut in einem passenden Aufbewahrungsbeutel
  • Ein Set mit Pantoffeln und Schlafmaske für Gäste, denn gerade in einer ungewohnten Umgebung schläft man meist besser wenn es richtig dunkel ist!

Zur Anleitung für die Schlafmaske Sueño



Dieses Material benötigst du:
  • Gummiband,
  • Nähgarn,
  • Plüsch,
  • Schrägband,
  • Stoff,
  • Volumenvlies

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • Nähmaschine,
  • Stecknadeln,
  • Stoffschere




Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.