Schneekugel als Aufnäher häkeln

Schneekugel als Aufnäher häkeln

Diese Anleitung vereint Sticken und Häkeln in sich. Diese Schneekugel ist auch die anspruchsvollste Anleitung meines Blog-Advents-Kalenders bis jetzt.

Für die Schneekugel braucht ihr

Garn,weiß, hellblau, grün, braun geeignet für die Nadelstärke 3-3,5

Häkelnadel, Stärke 2 oder 2,5

Stopfnadel

So häkelt ihr die Schneekugel

Zunächst häkelt ihr die Kugel aus Hellblau. Ihr benötigt dafür einen Kreis aus hellblauem Garn. Häkelt die Kugel nach 5 Runden ab. Setzt dann mit dem braunen Garn für den Sockel an. Der Sockel wird mit 7 Maschen direkt an der Kugel angesetzt. Er wird vier Reihen hoch gehäkelt und dann ebenfalls abgehäkelt.

Nun müsst ihr die hellblaue Kugel besticken. Ich habe mich für kleine Bäume in grün entschieden. Ihr könnt natürlich auch ein anderes Motiv wählen, wie z.B. einen Schneemann oder einen Stern. Im Knötchen-Stich habe ich dann noch einige Schneeflocken auf die Kugel gestickt (diese seht man zugegeben schlecht auf dem Foto). Vernähr alle überstehenden Fäden sauber.

Die detaillierte Anleitung mit Häkelschrift und einer genauen Beschreibung für den Sockel findet ihr unter: https://meingehaekeltesherz.de/schneekugel-aufnaeher-haekeln-kostenlose-anleitung






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.