Seife selbstgemacht!


Zum ersten Mal habe ich mich an die Seifen-Herstellung gewagt und dabei sind ein paar wirklich hübsche Seifen entstanden. Viel Spaß mit meiner Anleitung und gutes Gelingen!



Dieses Material benötigst du:
  • Borten,
  • bunte Bänder,
  • getrocknete Lavendelblüten,
  • getrocknete Orangenscheiben,
  • Glycerinseife,
  • Mandarinen-Duftöl für Seifen,
  • Natur-Bast,
  • Organza-Säckchen,
  • Stecknadeln,
  • Vanille-Duftöl für Seifen

Diese Werkzeuge brauchst du:
  • alten Kochlöffel,
  • ein Gefäß zum Wachs schmelzen,
  • Formschablone
So macht man das:

1Seife schmelzen / Seife in Form gießen

Zuerst wird die Roh-Seife in kleinen Stücken (Seifenflocken schmelzen etwas schneller) in eine Schmelzkelle gegeben und langsam bei ca. 60 Grad (Wasser leicht köchelnd) auf dem Herd in/über einem Topf mit heissem Wasser geschmolzen. Dabei die flüssig werdende Seife schön gleichmäßig umrühren.
Sobald die Seife ganz flüssig geworden ist, kann ein Duft-Aroma und z. B. Lavendelblüten hinzugegeben werden oder Ihr lasst die Seife einfach Natur. Ich habe z. B. eine dünne Schicht pure Seife eingegossen, trocknen lassen und die zweite Schicht mit einem Duftöl verfeinert, mit Lavendelblüten vermischt und auf die bereits getrocknete Schicht gegossen - Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Hübsch sieht es auch aus, wenn man eine transparente Seife in die Formschablone eingießt, darauf eine getrocknete Orangenscheibe legt, trocknen lässt und dann noch eine Schicht reinweiße Seife darübergießt.

Wichtig ist, dass die Seife mindestens 1 Tag zum trocknen benötigt. Auch sollte man beachten, dass die Seife das Aroma erst nach vollständigem trocknen freigibt, darum mit dem Aroma-Öl nicht allzu großzügig sein :).

2Seife hübsch verpacken

Ihr habt noch farbige Bänder oder Borten übrig? Prima, diese finden nun eine tolle Verwendung für eine hübsche Verpackung Eurer nun fertigen Seife. Die Borte habe ich an der Unterseite der Seife mit einer Stecknadel fixiert.

Natur-Bast gibt dem Geschenk noch den letzten Schliff und eine weiße Perle könnt Ihr noch mit Heißkleber oben anbringen.
Ich habe noch ein Herz aus Birkenrinde mit auf das Band geklebt - FERTIG!

Und wenn Ihr wollt, könnt Ihr die Seife nun in einem zarten Organza-Säckchen verschenken - viel Freude damit!





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.