Sew Along Tag 3: Plissee und Innentasche nähen

Sew Along Tag 3: Plissee und Innentasche nähen

Vielleicht bist Du auf meine Aktion zu Ehren des Muttertags schon aufmerksam geworden. Innerhalb einer Woche nähe ich mit Euch eine Clutch, für die ich ein kostenloses Schnittmuster erstellt habe. Heute wird das Plissee-Faltenteil genäht und die kleine Innentasche in der Clutch. Sei dabei!

Hier bei Handmade Kultur oder auf meinem Blog findest Du alle bisherigen Artikel zum Sew Along. Genauere Details und FAQ sind in den einzelnen Blogartikeln beschrieben!

Viel Freude beim Nähen!


So macht man das:

1Plissee

Überspringe diesen Teil, wenn Du das Plissee aus einem Stoffteil nähst und lies weiter ab "Einfarbiges Plissee". Lege das Stoffteil 1 mit der rechten Stoffseite vor Dich. Die zwei Teile „2“ lege passend daneben. Lege ein Teil 2 rechts auf rechts auf Teil 1 und steppe sie füßchenbreit mit einem geraden Stich.

2...

Klappe das angenähte Teil 2 auf und lege nun das zweite Teil 2 rechts auf rechts auf Teil 1. Steppe die Kanten.

3...

Wiederhole das Zusammenlegen und steppen mit den restlichen Patchworkteilen in deren numerischen Reihenfolge. Achte besonders darauf, dass sie richtige herum liegen.

4...

Wiederhole die Schritte auch für das andere plissierte Unterteil. Sind alle Teile gesteppt, hast Du zwei lange Stoffreihen vor Dir liegen

5...

Bügle die Nahtzugaben auseinander.

6...

Überprüfe nun, ob die Teile richtig zusammen genäht sind und sie der Größe vom Schnitteil A2, plissiertes Unterteil, entsprechen. Falte ein Nähstück rechts auf rechts.

7Einfarbiges Plissee

Lege das Schnittmuster Teil A2 darauf. Passt es an den Ecken und Kanten? Wenn Stoff übersteht, ist das kein Problem. Nur wenn an einer Seite extrem viel Stoff fehlt, musst Du das Nähstück nochmal prüfen. Ist alles zu Deiner Zufriedenheit, prüfe ob die Nahtübergänge exakt aufeinander liegen. Fixiere das Schnittmuster mit ein paar Stecknadeln.
Hier beginnt die Anleitung, wenn Du ein einfarbiges Plissee nähst. Für das Patchworkteil lese einfach weiter.

8...

Schneide Dir kleine Knipse, ca. 2 mm lang, in die markierten Bergfalten, kleines Rechteck und kleinen Dreiecke.
Entferne das Schnittmuster und öffne den Stoff wieder.

9...

Nach dem abnehmen des Papierschnittes, solltest Du alle Knipse sehen können.

10...

Falte sorgfältig die Bergfalten an den Knipsen auf die gedachte gepunkteten Linie. Am einfachsten lassen sich die Falten von innen nach außen legen.

11...

Achte darauf, dass sie schief verlaufen und von der Ober- zur Unterkante schöne gerade Kanten entstehen.
Stecke die Falten mit Stecknadeln fest. Der Nadelkopf sollte nach außen zeigen.

12...

Hast Du alle Falten gelegt und festgesteckt, lege die Vlieseinlage A2 oben auf. Prüfe ob die Falten richtig liegen und die Taschenseite gänzlich abgedeckt wird. Ist dem so, geht es jetzt ans Bügeln. Falls nicht, korrigiere die Lage der Falten.

13Plissee Bügeln

Bügle von innen nach außen. Achte darauf, nicht über die Stecknadeln zu bügeln. Verwende die Temperatureinstellung „Baumwolle“ und viel Dampf oder feuchte den Stoff mit Wasser an.

14...

Hast Du den mittleren Teil gebügelt, entferne alle Stecknadeln. Die Falten werden sich nicht öffnen. Bügle jetzt auch die Kanten.

15...

Lege das Vlieselineteil A2 auf die linke Stoffseite des plissierten Stücks, um die Falten zu fixieren. Dabei sollte die Klebefläche, auf den Stoffen liegen. Bügle die Vlieseline auf.

Wiederhole die Schritte beim zweiten Plisse.

16Innentasche nähen

Lege Stoffteil A3 mit der rechten Seite nach oben vor Dich hin. Lege ein Stoffteil der Innentasche I auf die markierte Position, mit der linken Seite nach oben, darauf.

17...

Zeichne Dir die Schnittmarkierung auf die linke Seite des Innentaschenteils I auf.

18...

Steppe nun auf der Nahtlinie entlang. Denke daran, Nahtanfang und Nahtende zu sichern.

19...

Schneide die Schnittlinie mit einer feinen Stoffschere auf. Schneide am Ende kurze Diagonalen bis knapp an die Naht. Den Einstich kannst Du mit einem Nahttrenner machen.

20...

Drehe das Innentaschenteil durch den Schlitz auf die linke Seite von Teil A3.

21...

Bügel es glatt, sodass an der Öffnung eine gerade Kante entsteht.

22...

Drehe Teil I wieder auf die rechte Seite und steppe die Kanten der Öffnung knappkantig. Willst du einen Reißverschluss einsetzen, positioniere ihn einfach hinter die Öffnung und steppe ihn rundherum fest.

23...

Drehe Teil I wieder auf links und lege das zweite Teil I rechts auf rechts auf das angenähte Innentaschenteil. Steppe sie ringsherum zusammen, ohne die Innentasche mit anzunähen. Versäubere die Kanten mit einem Zickzackstich.





Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.