Shirts fürs Fest und wie es mit unserem Weihnachtself war

Shirts fürs Fest und wie es mit unserem Weihnachtself war

Nur noch einmal schlafen, dann ist es soweit. Juhu! Ja ich freue mich auch wie ein Kind auf diesen Tag. Ich habe mir nämlich dieses Jahr ganz viel Mal- und Zeichenkram gewünscht und hoffe, dass ich lieb genug war und es auch bekomme. Dann wird hier nach den Feiertagen gaaanz viel gemalt. Apropos Feiertage. Bei uns ist Weihnachten immer relativ entspannt.

Ja gut, der Olle wird jetzt wahrscheinlich hier stehen und lachen und sich fragen wat ich hier fürn Tinnef schreibe. Ich wusel schon seit heute mittag fleißig durch die Bude, koche und putze, damit morgen alles hübsch und lecker ist. Ich meinte mit entspannt aber auch viel eher die Familie. Bei uns gibt es keine klassischen Weihnachtsnörgelein und das hetzen von Feier zu Feier. An Heiligabend kommt mittags meine Mama vorbei und et gibt lecker Kuchen. Eigentlich würde dann abends der Vaddimän kommen, aber der ist dieses jahr leider in der Reha und darf auch an Weihnachten nicht da raus. Voll doof, aber so is dat manchmal. Dafür kommen dann dieses Jahr mal die Schwiegereltern und ich koch uns was leckeres….

mehr auf meinem Blog:

https://www.tintenelfe.de/2016/12/23/frohe-weihnachten-neue-oberteile-f%C3%BCr-die-blagen-und-wie-es-mit-underem-weihnachtself-war/






Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.